Kater kann türe nicht von alleine öffnen

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Am erfolgversprechendsten sind natürlich irgendwelche Leckerlis, die unerreichbar aber gut riechbar auf der anderen Seite des Türspaltes liegen ;)

Ich hab auch so eine Heldin zuhause, die hat jetzt fast 3 Jahre gebraucht, um alleine durch die Katzenklappe zu gehen. Dabei drückt sie auch nicht einfach mit dem Kopf dagegen, das kapiert sie einfach nicht, sondern pult so lange mit den Krallen an der Klappe rum, bis sie sie mit den Krallen zu sich herziehen kann und steckt dann blitzschnell den Kopf drunter ;))

Bei angelehnten Türen kriegt sie es auch nur hin, wenn ein sichtbarer Spalt da ist....

Bei den Türen zu Klo und Bad (dort stehen die Katzenklos) hab ich Türstopper hingelegt, sonst verpasst sie da möglicherweise auch noch ihren Einsatz ;)

Mein Tipp: einfach lassen..... und bloss nicht jedesmal aufstehen! Dein Kater gewöhnt sich daran und wird keine Anstrengungen mehr unternehmen, das irgendwie selber zu schaffen. Die Hilfe ist zwar gut gemeint, aber leider kontraproduktiv ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Kater kann das von Natur aus den er ist eine Handaufzucht. Mein Bruder seiner der kann auch Türen öffnen in dem er auf die Türklinke springt. Deswegen war bei uns schon das Wasser eingefrohren. Ich habe eine 2 Katzenklappe bei uns zum Hof deshalb eingebaut. Ich würde hinter der Tür eine leckerei plazieren und dieKatze miauen lassen irgendwann kommt sie von alleine. Im Winter nütz mir das aber nichts da meine Katze die Tür nie wieder schließt und ich diese zumachen muß damit ich nicht im kalten sitze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schonmal was von Katzenklappen gehört? Die kann man in jede Tür einbauen, da schlüpft die Katze durch. Ansonsten: Weiterhin aufstehen und die Türen öffnen, Bewegung ist gesund. Hundebesitzer müssen mit ihren Tieren gassi gehen. Sowas sollte man sich überlegen, bevor man sich ein Tier anschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jojoschleifer
25.10.2012, 16:42

hab eine katzenklappe aber ich hab keine lust in jede tür eine katzenklappe einzubauen meine andere katze kann die türen ja auch öffnen

0

Das kenne ich von wegen Katzenklappe. Selbst wenn eine Katze genau dieselbe Klappe kennt, geht es manchmal nicht, trotz Zeigen, antippen usw. Wir haben eine Katze von einem Bekannten übernommen, der in eine Mini-Etagen-Wohnung umziehen mußte. Aus der alten Wohnung hatten wir auch die Klappe übernommen, da war also auch der Geruch dran von ihr, nein, es brauchte 3 Wochen bis es funktionierte. Bei Euch ist es vielleicht das Gewicht der Türen, daß sie es deswegen nicht schafft. Aber mit einer Maus oder einem Leckerli dahinter, wie hier vorgeschlagen wird, könnte es gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeig ihm, dass er sie öffnen kann, indem du dich neben ihn setzt und sie dann leicht aufschiebst. Wenn er schlau ist, begreift er's nach ein paar mal, hab ich bei meiner Katze auch gemacht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann hat er ja Katzen-Orc kräfte.:)ne nur spaß manche Katzen können bzw machen sowas nicht ist angeboren glaub mir ich lebe seit 14 Jahren mit verschiedenen Katzen zusammen und 1 hat das von geburt an nicht gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe in die Türen von Wohnzimmer und Küche einen Ausschnitt gemacht, wo die Katze durch kann. Die Tür kann so ganz zu sein, die Katze kann trotzdem rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sei froh,viel lästiger ist es,wenn die katze jede tür aufkriegt :) mein kater ist so lang,der stellt sich auf die hinterbeine und hebelt sogar hochkant gestellte türklinken auf. vergiß mal die küchentür abzuschliessen wenn grad fleisch in der pfanne ist... deiner katze kannst du beibringen durch angelehnte türen zu gehen,indem du ihr futter dahinter stellst. wenn sie richtig kohldampf hat,nimm ihr lieblingsfutter,stell die schale in einen raum,tür anlehnen.aber so das sie es sieht. und dann lass sie allein,irgendwann kriegt sie die tür schon auf ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fange eine Maus, setze sie auf der anderen Seite ausbruchssicher aus ... was meinste wie schnell die Türe aufgeht :-)

Oder stell ne Schale leckeren Wiskas auf, Hunger wirkt oft Wunder... mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von goetzschlimme
25.10.2012, 19:03

Meine Kater stehen nicht auf Wiskas selbst die Tüten mögen sie nicht wohl aber die Tüten von Rewe. Meine Kater sind aber auch sehr schwer zu befriedigen. Zu mal sie mich als Angestellten haben ich werde von meines Bruders Kater gestupst und meiner macht solange Krach bis ich klein beigebe. Da ist die Uhrzeit egal es kann auch mal morgens um 3 Uhr sein.

0

Was möchtest Du wissen?