Kater jagt Kaninchen!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

da ich bei deinem Kommentar zu der "Hunde-varriante" grins gesehen hab, dass du für alles offen bist ;-) wie wärs denn einfach mit nem Glöckchen um Hals? Unter Umständen bleibt dann der Jagderfolg aus, oder wird zumindest eingegrenzt.

Am Besten gleich ne ganze Schachten Glöckchen kaufen, denn das Halsband, sollte entweder abreisbar, oder abstreifbar sein, nich dass euer Felidae sich noch umbringt.

Mir wurde auch mal was davon erzählt, nachts die katzen mit irgendwas einzusprühen, dann riechen sie so schlimm, dass alles reis-aus nimmt. Is aber schon lange her, und hab grad schon mal schnell gegoogelt, aber noch nix gefunden, und obs gesundheitschädlich is, weis ich auch nich...

Viel Erfolg

Dagegen kannst du gar nichts machen! Meine 2 Kater brachten mir regelmäßig Mäuse mit, die sie dann durch die offene Terrassentüre reinbrachten und mir vor die Füße legten. Teilweise musste ich die Mäuse dann einfangen, weil sie unter irgendeinen Schrank flitzten (ein wahrer Liebesbeweis, wenn du die Beute bekommst). Nachdem ich die Türe jetzt immer zu habe, werden die Mäuse jetzt vor der Terrassentüre getötet, zerlegt und teilweise gefressen. Ein richtiges Blutbad, dass ich dann immer wegmachen kann.

Also halte am besten alle Türen geschlossen, wenn dein Jäger unterwegs ist!

Ich habe auch eine Katze meine macht sowas zwar nicht aber vielleicht wäre es gut das ihr einige Spiele mit eurer Katze spielt. Ich weiss man hat nicht immer Zeit dafür hat. Ich hab vom Tierhändler so eine Stange mit einem Seil an dem eine Maus hängt danach ist meine Liebe total süchtig :) Ich geh auch manchmal mit ihr raus dafür hab ich ne Katzenleine die ist dann auch immer artig ;)

Hallo,

Du musst das akzeptieren, Katzen sind eben mal so. Das sie Dir ein Tier bringt, ist eine große Geste ihrerseits, klar, daß es eklig ist, aber Du kannst ihr das nicht abgewöhnen, daß ist halt so. Manche bringen Frösche oder Vögel, Deine halt Kaninchen! Das liegt in der Natur der Katze, also lass es so!

LG

wenn euer hund dazu neigt, kaninchen zu jagen, warum lasst ihr ihn dann frei draußen rumlaufen? wenn ihr einen garten habt, aus dem er raus kann, zäunt den garten ein und wenn er sonst raus will, dann geht mit. kauft ihm irgendein stofftier oder irgendwas, was quietscht und dann soll er sich damit austoben, möglicherweise hilft ihm das, nicht immer draußen irgendwas jagen zu wollen. Und warum darf er nachts nach draußen? lasst ihn doch einfach drinnen Ich hoffe, ich konnte helfen (:

Pollypolly 28.08.2011, 16:53

Hallo! Also unser Kater ist, so wie die meisten eigentlich, kein Hund, sondern eine männliche Katze! ;)

Wir wohnen zur Miete und können somit den Garten leider nicht einzäunen...

Ihn einzusperren wäre wirklich die allerletzte Alternative!

Aber danke für den Denkanstoß!

LG, Polly

0

Direkt abgewöhnen kannst du es ihm nicht, aber man kann an das Halsband der Katze so ein kleinen Glöckchen (gibts im Zoogeschäft) anbringen. Das klingelt immer wenn die Katze sich bewegt. Und wenn sie dann wieder einem Hasen auf der lauer liegt, hört das Tier das Glöckchen und kann schneller fliehen.

LG engill

Andrea1964 29.08.2011, 13:10

Von Halsbändern bei Katzen halte ich gar nichts. Mein Kater hat sich mit so einem Ding mal fast erhängt. Habe ihn zum Glück am Gartenzaun hängend gefunden und befreit.

0
Pollypolly 16.09.2011, 17:15

Eigentlich super, aber leider hat er schon eins.. Ein sehr Lautes.. Aber er ist wohl ein Schleichkünstler!

Dankesehr! =) Liebe Grüße

0

Nein, dagegen kannst Du nichts machen. Es liegt in der Natur Deines Katers, das er jagt. Vielleicht könntet ihr versuchen, die Terrassentür geschlossen zu halten, damit er seinen Fang davor legen kann. Mein Kater hat vor zwei Jahren auch eine gesamte Kaninchenpopulation im anliegenden Park erledigt. Er brachte sie lebend nach Hause und tötete sie hier. Das schreiben war schlimmer als der Kadaver. Wir haben ihm dann weniger zu fressen gegeben und dann hat er diese jedenfalls aufgefressen. Wenn Euer aber so "dankbar" ist, wird er wohl für Euch eine Pfote übrig lassen. Freue Dich über diesen Liebesbeweis. Ach ja, gerade wenn er Kaninchen jagt, denkt bitte dran, ihn regelmäßig zu entwurmen lassen.

Brigitta270755 28.08.2011, 21:27

Und regelmäßig entflohen ist auch wichtig, denn wild lebende Kaninchen, Mäuse, Igel, etc. haben immer massenhaft Flöhe. Allein deshalb würde ich versuchen, unter allen Umständen diese Beutegeschenke draußen zu halten.

0

Als erstes mal im haus einsperren das er no net mehr jagt! Dann als 2. ein Stoffhase oder ähnlichs an ne schnurr machen und wenn der kater es jagt ihn mit ner zeitung weg schäuchen dann dass solang machen bis er des nicht mehr jagt!

Enterlastcode 28.08.2011, 16:38

ist auch ne gute idee hab aber ne bessere Folter xD ist ja ne alte Methode um Katzen Sachen bei zu bringen. Wenn er das Mäuschen jagt mit ner Sprühflasche mit Wasser abspritzen. Nervt die Katze definitiv wodurch sie sich das abgewöhnt !

0
Minischweinchen 28.08.2011, 16:44

Bringt nix, der Stofthase riecht doch nicht nach Wild!

0
hcdfanatic83 28.08.2011, 16:59

Als erstes mal im haus einsperren

Sehr nett...

0

Ich denke nicht, dass man einem Kater das jagen abgewöhnen kann. Schliesslich stammt er von Raubtieren ab.

Solange es wilde Kaninchen sind, ist es ja(imo) noch nicht so schlimm.

Das geht nicht Katzen sind ja ursprünglich Raubtiere

Was möchtest Du wissen?