Kater ist so gefräßig

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kann organische ursachen haben. lass eine kotprobe auf würmer untersuchen (dazu muss der kater nicht zum arzt) und wenn nichts gefunden wird mach ein geriatrisches blutbild um körperliche ursachen auszuschließen

bekommt er nur fleisch oder supplementiertes fleisch? wenn er mehr als 20% der futtermenge an unsupplementiertem fleisch bekommt kann es sein dass sich jetzt langsam die diversen mängel, die dadurch entstehen, melden und er versucht das durch mehr fressen auszugleichen. beispielsweise ist muskelfleisch für eine katze eig immer zu mager, man ergänzt das dann mit schmalz um den fettgehalt anzupassen.. (in dem falle bitte felini complete bestellen und gemäß der anweisung dosieren, dazu fett nach je fettgehalt des fleisches ergänzen, hilfe dazu findest du auf dubarfst.eu, und 5% vom fleisch an karotten als ballaststoff dazu)

Tiere werden nie richtig satt bzw es ist ihnen egal. Die essen so viel es geht weil sie ja nicht wissen wann es das nächste mal was gibt. Klar bei den Menschen bekomen sie bzw sollten sie jeden Tag Essen haben aber das wissen sie ja nicht deshalb essen die immer so viel es geht.

Der bekommt nur jeden zweiten Tag Fleisch??? Klar hat der dann auch Kohldampf. Der sollte zwei mal am Tag Fleisch oder ein hochwertiges Nassfutter bekommen und Trockenfutter nur mal zwischendurch als Leckerli. Trockenfutter ist nämlich sehr ungesund für Katzen. Lies mal den folgenden Link dazu: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter

Kann man zwei erwachsene Kater zusammenführen?

Hi ihr lieben, habe vor kurzem hier schon mal eine Frage zu meinen zwei Katern zwegs der Zusammenführung gestellt. Hier nochmal ne Zusammenfassung: Habe zu meinem 3 jährigen Main coon Kater einen 3 jährigen Perser Kater dazu geholt. Das ganze war am letzten Freitag. Also ist jetzt fast die erste Woche um. Mein cooni ist total lieb und hat ihn auch recht schnell akzeptiert, so macht es den Eindruck. Er gurrt ihn oft an und will schnüffeln. Nur mein Perser Kater zickt noch rum. Er faucht ihn ständig an wenn mein cooni ihm zu nahe kommt. Das ist bestimmt noch das Angstfauchen. Ich werde dagegen ständig umgarnt von ihm. Andauernd will er schmusen. Natürlich begrüße ich auch immer mein cooni zuerst, er bekommt zuerst Futter usw. Soll man ja auch das er sich nicht benachteiligt fühlt. Er ist und bleibt meine Nr. 1. Und vorhin als ich von der Arbeit nach Hause kam musste ich miterleben wie mein cooni meinen Perser wiedermal zu nahe kam und beschnupperte. Das war nur n Fingerbreit Entfernung! Zuerst, dachte ich, ok es wird langsam. Und plötzlich fauchte wieder mein Perser und mein cooni bekam eine Ohrfeige. Cooni ist dann natürlich zurückgewichen, hat meinen Perser aber belauert und ist ihm langsam gefolgt. Und auf einmal hat sich mein cooni unters Bett verkrochen. Ist aber schon wieder herausgekrochen. Ist das alles noch normal? Sollte ich mir Sorgen machen das mein Perser meinem cooni eine gescheuert hat? Wird das jetzt ewig so weiter gehen? Wann hört das Angstgefauche endlich auf? Gruss Nessa

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?