Kater in Transportbox bekommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für dieses Mal wird es nicht anders gehen, als ihn zu packen und reinzustecken.

In Zukunft laß eine Transportbox immer offen stehen, daß deine Katzen sie z. B. als Schlafplatz nutzen können. Dann haben sie beim nächsten Tierarztbesuch nicht so große Angst davor. 

Wenn du die Box nur für den unangenehmen Tierarztbesuch hervor holst, hast du jedes Mal das gleiche Theater.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das alles nichts hilft....

mit dem locken usw wirds nur schlimmer und bekommt mehr angst. das ist nun schwierig, vielleicht geht es mit einer decke, drüberwerfen und das ganze bündel dann in die box, so sieht die katz auch nicht was gerade geschieht. tut nicht weh und geht schnell

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem haben viele.... Ich stelle die Box da auf wo meine Katze sie nicht sieht, öffne sie und stelle sie so hin dass die Öffnung nach oben zeigt. Dann schnapp ich mir das Tierchen und setze sie mit dem Hintern voran (!) in die Box. Das klappt sehr gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Username456
06.03.2017, 23:03

Das Problem ist dass er sehr ängstlich ist. Mal lässt er sich kraulen (vor allem am Bauch, das mag er irgendwie?) und mal läuft er einfach nur weg als wär ich der letzte Mensch :D

Ich werde es aber probieren, klingt gut! Danke!

0

Hallo!

unser Kater ist süchtig nach Rinder-Kochschinken von Aldi.

Für den ging er sogar bis vor kurzem freiwillig in die Kiste.

Seit der letzten Krankheit (Ohrentzündung) bei der er mehrmals hintereinander zum TA musste und dort leiden musste klappt der Trick leider nicht mehr.

Jetzt geht es wenn er gerade döst sich mit der Kiste anschleichen, ihn sanft wecken und dann noch etwas dösig in die Kiste schieben.

Dadurch dass er nachts drauße ist schläft er sowieso tagsüber meistens.

Unserer kratzt und beißt auch, wenn nötig. Ich habe aber inzwischen gelernt seinen Radius einzuschätzen. Wenn ich ihn von hinten im Bereich Schultern-Nacken mit einer Hand greife und mit der anderen Hand hinter dem Po schiebe kann er mich nicht erwischen. Außerdem macht er sich bei dem Griff steif und ist dann leichter zu handhaben.

LG und viel Erfolg!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Je mehr Zenobere darum machst,umso misstrauischer wird er,  Ich habe schon hunderte Streuner gefangen. Der Überraschungsmoment ist am Hilfreichsten.Anlocken,.füttern und ab in de Box  ohne grosses Gerede. Ist die Katze extrem verwildert kann eine mechanische Fangfalle helfen.Bekommst Du im Raiffeisenmarkt oder der Katzenschutzhile.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Katzen wissen was Sache ist. Sobald ich die Transportboxen vom Schrank hole sind meine beiden weg.

Tipp: Alle Versteck und Fluchtmöglichkeiten blockieren und beherzt zufassen (Handschuhe). Anders geht es nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Disturbed13
06.03.2017, 23:13

....Oder Futter nr noch aus dieser Box eichen,,,,,

0

Vlt eine Schnur reinlegen und etwas bewegen ? Ein Plüschtier mit baldrian reinlegen , ansonsten musst du ihn wohl irgendwie fangen und reinstecken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?