Kater im einen Moment verschmust im anderen total ängstlich?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

das wird er von seiner mutter übernommen haben. an besuch wirst du ihn nie gewöhnen. aber das ist recht katzentypisch. viele katzen sind keine "besucher-katzen" sondern verstecken sich lieber sobald jemand fremdes kommt

unbedingt vergesellschaften. er ist zu jung für ein dasein als einzelkatze. viel spielen, vertrauen aufbauen.

und katzen entscheiden selbst ob grade kuschelzeit ist oder nicht. dass miez mal abhaut wenn man ihr auf den keks geht ist normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chwei99
28.03.2016, 15:29

Danke für deinen Antwort 

wir haben ihn jetzt schon seid Oktober^^ leider darf ich keine zweite Katze, sonst würde ich ihm sehr gerne einen Spielkameraden holen. Mittlerweile ist er auch kastriert  und nun viel verschmuster als sonst was mir sehr gut gefällt ^^ Ich spiele mit ihm auch fast jeden tag. mit den Besuchern ist es zwar noch nicht ganz so weit aber er ist ja auch noch nicht mal ein Jahr alt ^^

0

Auf jeden Fall braucht er einen Spielgefährten, Katzen dürfen in der Wohnung nicht allein gehalten werden. Wie sieht's mit Kastration aus, ist das geplant? Ansonsten sucht der Kater sich aus, mit wem er wann schmust, er hat ja auch seinen Charakter. Seit wann habt ihr ihn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?