Kater humpelt und hat Schmerzen am vorderen Fuß - was kann ich HEUTE tun, um ihm zu helfen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Goggle mal welcher Veterinär in deiner Umgebung Notdienst hat.

Also Ortsnamen eintippen, dahinter: Vetärinär oder Tierarzt oder Tiernotruf und dann einfach suchen.

Ist egal in welchem Kaff man wohnt, Hilfe ist immer da wenn du dein Tier lieb hast! Lass dich bloß nicht von der Zeit beindrucken! Es geht hier um deinen Kater!!!

Lass dich nicht von der Ruhe des Katers fehlleiten, sofern er ruhig wird.

Wenn er Schmerzen hat dann wird er im Laufe der Zeit ruhiger weil er seine Lebenskraft verliert. Aber sein Leiden wird dadurch nicht geringer.

Er muß untersucht/behandelt werden sonst wird er unter Schmerzen leiden und am Ende sterben.

Also geh nicht pennen, such nach Hilfe und lass keine Zeit verstreichen.

zidanexell 24.08.2015, 20:28

Er könnte sein Bein wegen Schmerzen nicht bewegen bzw wollte nicht auftreten da ein anderer Kater ihn dort verletzt hatte (war nicht allzuschlimm) waren beim Tierarzt und nun ist alles gut :)

0

das würde ich einem nottierarzt zeigen. nur für den fall dass das das ergebnis eines unfalls war und er noch andere verletzungen hat die du nicht siehst.

jede klinik hat sonntags auf. ruf ansonsten deinen normalen tierarzt an und schau ob ein band läuft das dich zum nächsten notdienst schickt oder googl die nächstgelegene stadt und "tierärztlicher notdienst"

Es gibt auch Nottierärzte und wenn alle Stricke reissen, solltest Du heute zu so einem mit Deinem Kater gehen. Lass also Deinen Kater nicht lange leiden.

Auf jedenfall die Katze nicht mehr raus lassen und morgen ab zum Tierarzt!

Es gibt auch Nottierärzte  einfach mal Googeln und später direkt Hinfahren !!!

Was möchtest Du wissen?