Kater hat Zahnfleischentzündung . :(

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich persönlich würde nach den Erfahrungen, die ich bei einer meiner Katzen mit dem Problem gemacht habe, folgendes tun:

  • einen Abstrich machen lassen und feststellen, ob eine Ursache erkennbar ist. Bei meiner Katze waren das zum Beispiel Calici-Viren, und zwar solche, die mit der "normalen" Katzenschnupfen-Impfung nicht abgedeckt werden.
  • die Ernährung überprüfen: hat der Kiefer was zu tun? Bekommt dein Kater gelegentlich Rohfleisch (von dir oder selbstgefangen?)

Da hätte dir eigentlich der Tierarzt ausreichend Auskunft geben müssen, wenn du ihn danach gefragt hättest. Er hat auch Medikamente dageben und weiss, wie die zu verabreichen sind! Frag also nochmal deinen Tierarzt.

unsere bekommen dann einfach immer eine salbe, die heißt bei uns dentisept, wirkt dann recht schnell. is nix schlimmes, vor allem, wenn der katze sonst nix fehlt.

hey,

nun eigentlich hätte dir / euch der TA darüber auskunft geben müssen, wie und was . aber ehrlich gesagt, wundert mich so langsam nichts mehr. anscheinend gibt es inkompetente TA wie sand am mehr.

ja .. unser TA ist immer so schnell fertig mit uns ... Sie untersucht zwar gründlich aber gibt halt keine Infos was man machen sollte wie man sich verhalten sollte u.s.w .....

0
@Flowermaus72

sucht euch eine/ n TA . unserer, egal ob wir nachfragen o. net, nimmt sich stets zeit dafür, uns gründlich über gewisse dinge aufzuklären bzw. wenn wir fragen haben, können wir ihn telefonisch erreichen. selbst wenn er gerade keine zeit hat zwecks anderen patienten, ruft er spätestens nach praxisschluss bei uns nochmal an.

0

Was möchtest Du wissen?