Kater hat tränende Augen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich kenn das von unserem Perser, da waren Haare an den Augenlidern und das hat immer gereizt. Der Kater hat dann eine "Lidstraffung" bekommen. Ca 250€

Aber da er noch Schüler ist, kann er sich keinen Tierarzt leisten>

Dann muss er ihn abgeben anstatt Russisch Roulette zu spielen!!!

Ich wollte euch mal fragen, ob ihr wisst woher sowas kommen kann bzw was man dagegen machen kann?>

Natürlich zum Tierarzt fahren!!! Mit einer Katze sind nicht nur gute Zeiten, sondern auch Krankheit und Arztkosten verbunden; und was nützt ihm ein Besitzer, der sich nicht mal Antibiotika leisten kann, die er wahrscheinlich braucht - stattdessen aber auf ein Wunder hofft?!

Hat er ihn zumindest impfen lassen? Wenn nicht, kann es nicht nur Schnupfen, sondern auch Katzenschnupfen sein; und dieser ist keine Bagatelle! Er kann unbehandelt zum Tod führen, erst recht bei ungeimpften Tieren, weshalb Faktor Zeit alles entscheidend ist. Außerdem kann er je nach verstrichener Zeit oder unzureichender Behandlung chronisch werden, so dass eine infizierte Katze zeitlebens unter ...

  • verstopfter Nase
  • Atembeschwerden
  • tränenden und entzündeten Augen
  • wiederkehrenden Lungenentzündungen
  • sowie Stirnhöhlenvereiterungen

leidet. Überdies ist auch Erblindung möglich! - Will er das wegen ein paar Euronen riskieren? Dann erweist er sich der Tieresverantwortung nicht würdig. Daneben ist es sogar strafbar, schutzbedürftigen Tieren eine ärztliche Behandlung zu verweigern, zumal es den Tatbestand von Tieresvernachlässigung erfüllt.

Beachtet auch: Katzen leiden oft lange still vor sich hin, ehe man einen Verdachtsmoment hat. Dies ist auf ihr Sicherheitsbedürfnis in freier Wildlaufbahn zurückzuführen, denn wenn Feinde ihre Schwäche aufgrund Schmerzensschreie bemerken, werden sie leichter angreifbar. Ihr hingegen habt Verdachtsmomente, und zwar ein total tränendes Auge! Obendrein kann selbst ein normaler Schnupfen durch die Entzündungswerte im Blut gefährlich bis lebensgefährlich werden, da sie das Herz und andere Organe schädigen können. Also, ab zum Arzt (es gibt auch einen tierärztlichen Notdienst)! Wenn dein Freund bzw. ihr noch länger zögert und der Kater gesundheitliche Schäden davonträgt oder gar verstirbt, steht ihr in der Verantwortung!

Ich stehe mal garnicht in der Verantwortung! Ich bin nicht berechtigt, dass ich meinem Freund den Kater wegnehme oder sonst was, ich rede mit ihm aber mehr kann ich auch nicht machen! Außerdem sehe ich es hier nicht ein, dumm angemacht zu werden. Was soll das? Schon mal dran gedacht, dass ich mich wenigstens um irgendwelche Lösungen kümmere??

0
@KleinerEngel18

Ich stehe mal garnicht in der Verantwortung!>

Indirekt schon, denn du trägst ein Wissen in dir! Und dieses Wissen lautet: Da ist ein Lebewesen, das Gefahr läuft, durch unterlassene Hilfeleistung 15-20 Jahre, und somit ein Katzenleben lang, krankheitsanfällig zu werden (siehe obige Beschwerden) oder gar zu versterben!

Außerdem sehe ich es hier nicht ein, dumm angemacht zu werden.>

Merkwürdig: Irgendwie bezeichnest du jeden Beitrag als dumm, der er einen Tierarzt-Verweis enthält. Nicht zuletzt deshalb wurden bereits viele deiner Kommentare heute Morgen gelöscht. Ich weiß nicht, was du erwartest. Dass man dir sagt „Wird schon wieder alles gut"? ==> Das könnte nicht mal der Tierarzt, ohne ihn vorher gesehen zu haben.

0

Was heißt hier "Bitte keine dummen Antworten"?

Wo hat es das Tier besser? Im Tierheim wo es medizinisch versorgt wird oder bei deinem Freund bei dem es bei Krankheit eventuell leiden muss.

Ich rate euch auch generell von Selbstmedikation ab. Medikamente aus der Humanmedizin können für Tiere tödlich sein oder zu schlimmen Erkrankungen und Verletzungen führen. Das Auge ist eines der empfindlichsten Organe.

Geht zu einem TA und sprecht vor der Behandlung mit ihm!

Was sagen die Eltern deines Freundes?

Das weiß ich selber, dass es das Tier wo anders besser hätte, die Sache ist aber, dass ich meinen Freund zu nichts zwingen kann! Das müsst ihr alle hier mal verstehen, ich kann auf ihn einreden wie ich will, es bringt nichts. Also versuche ich irgendwas rauszufinden, um dem kleinen wenigstens etwas zu helfen.

Ich meine ich will ihm ja helfen, dann brauch man mich ja nicht wie die ganzen anderen dumm anmachen, ich kann nichts dafür, rein garnichts!

Achja seine Eltern, die sagen nichts, denen ist das alles egal, was er macht.

0

Das kann alles sein. Als die Augen meines Hundes mal getränt haben, hab ich Euphrasia Augentropfen gegeben, bis man merkte es hilft nicht. Ein TA meinte das ist ne Bindehautentzündung. Dieser war dann im Urlaub. Ich bin zu nem Facharzt und hab das prüfen lassen. Da hat sich rausgestellt, dass es ne massive Augenentzündung ist und ich wurde einem weiteren Facharzt vorgestellt. Jetzt sieht sie nur noch 70% und 10% (+ grauer Star).

Auch wenn er Schüler ist, muss er die Verantwortung übernehmen, wenn er das Tier behalten möchte. Je nach TA sind die Kosten auch nicht unbedingt so hoch. Vielleicht kannst du ihn ja unterstützen, oder seine Eltern.

Auf jeden Fall beim TA abklären lassen, bevor das schlimmer wird!

Ja ich habe auch gesagt, dass er es irgendwie auftreiben soll. Ich selbst habe auch eigentlich kein Geld, sonst hätte ich es ihm schon lange gegeben.

Mir tut der Kater ja selbst irgendwie Leid, aber er will ihn auch nicht hergeben und zwingen kann ich ihn zu nichts.

0
@KleinerEngel18

Es ist aber Tierquälerei dem Tier eine ärztliche Behandlung zu verwehren, das sollte ihm schon klar sein.

Entweder kümmert er sich darum, dass die Katze bald einen Arzt sieht oder er muss sie hergeben. Alles andere wäre unfair der Katze gegebenüber. Mach ihm das mal klar, bitte.

Die Arme darf nicht leiden, nur weil er egoistisch ist.

2

Ich weiß nicht genau was das ist aner icj weiß dass wenn um die augen die "Tränen" trocknen und sich ein Schleim bildet, man den mit nen tuch abmachen muss, da es schlecht für die Augen ist. Sie könnten sich entzünden LG Joined

Er trocknet die Tränen immer, aber Schleim bildet sich keiner.

0

Sofort zum Tierarzt! Tränende augen bei einem Kater sind niemals gut!

Was möchtest Du wissen?