Kater hat Shchuppen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kannst Du homöopathisch behandeln: Wenn die Schuppen groß sind, gibst Du Sulfur D6, wenn wie klein und wie Staub sind, gibst Du Arsenicum album D6. Bitte in Tablettenform (wg. Alkohol, das flüssige bekommst Du in keine Katze rein) und drei- bis fünfmal am Tag je eine Tablette. Kannst Du ein wenig kleinmachen (zwischen zwei Teelöffeln zerdrücken) und übers Futter geben. Katzen und Hunde mögen das eigentlich sehr gerne. Wenn Katerchen sich aber kratzt und Du auf der Haut ganz kleine Pickelchen fühlen kannst, können es auch Pelzmilben sein. Ist aber unwahrscheinlich, wenn Deine Madame nichts dergleichen hat. Hoffe, ich konnte Dir helfen.

Hallo, mein Kater hatt vor Jahren auch mal dieses Problem. So komisch es vielleicht klingt, aber ich habe ihn ein paar mal mit einem "Anti-Shuppen-Shampoo" für Menschen das Fell gewaschen. Im Tierhandel gibt es nur Katzenshampoo gegen Flöhe, aber was für Menschen gut ist... Hat jedenfalls geholfen :-) Aber nicht zu viel davon nehmen!

Es war jetzt dieses Jahr sehr lange Winter und somit sind die Heizungen auch länger gelaufen. Was zur Folge haben kann, dass dein Kater trockene Haut hat und deswegen Schüppchen bekommen hat. Gib ihm doch einmal in der Woche ein rohes Ei zum essen. Das tut dem Fell und auch der Haut gut. Aber Vorsicht: Salmonellengefahr!

Während des Fellwechsels ist das normal. Falls die Schuppen aber länger anhalten solltest du mal das Futter umstellen, evtl. mit etwas weniger Proteinen.

Hallo,

Was fütterst Du denn Deinem Kater?-oft liegt eine solche Hautreaktion an der Ernährung?

Gruß

Mach mal Bierhefe ins Futter, WENIG. Das ist super gut für Haut und Fell. Also mein Hund bekommt das immer, weiß jetzt nicht genau, ob das Katzen vertragen. Kannst ja mal beim TA anrufen und fragen, das kostet ja nix.

Unser Kater hat am Anfang des Sommers auch immer Schuppen. Das geht von alleine wieder weg.

Was möchtest Du wissen?