Kater hat geschwollene Pfotenballen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin auch der Meinung dass es am Sreusalz und den schon länger andauernden extremen Witterungsverhältnissen liegt. Die Füßchen würde ich schon häufiger jetzt abwaschen, solange da noch Salz liegt.

Ich würde auch Ringelblumensalbe auftragen. Das macht die Ballen etwas geschmeidiger und bildet gleichzeitig einen leichten Schutzfilm. Diese ist in der Apotheke (für 3,64€ bei uns) erhältlich und schadet nicht beim Ablecken. Einmal am Tag sollte reichen, 2x schadet natürlich keineswegs. LG

Denke nicht, daß dies vom Streusalz kommt, denn wir leben hier auf dem platten Lande und mit Salz wird wenig gestreut. Außerdem müßten dann die kleinen Pfotenballen auch betroffen sein - sind sie aber nicht.

Die kleinen Pfotenballen werden nicht so stark belastet wie die großen. Dies spielt gewiss auch eine Rolle.

0

Hallo, bei meiner Katze (leider keine Freigängerin)ist es genauso wie bei Deinem Kater, weißt Du denn nun was er hat? Ich mache mir nämlich große Sorgen um unsere Mimi, doch leider kann ich erst Ende der Woche zum Tierarzt mit ihr. Wäre schön, wenn Du mir weiterhelfen könntest!

Danke und Grüsse

 - (Katzen, Pfote)

Meine Katze hat ein übles Problem mit der Pfote! Kein Tierarzt in der Nähe hat mehr offen!

Guten Abend, mein Kater (ca. 8 Monate alt) war heute den ganzen Tag draussen. Als ich dann vom Fußball Training zurück gekommen bin, und ihn auf den Arm genommen habe, hat er angefangen sich in meinen Armen herumzuwiinden und versucht sich zu befreien...dass macht er sonst nie! Ich habe dann seine Pfote berührt und er hat sie automatisch weggezogen. Ich habe sie mir näher angeckugt und habe gesehen dass der eine rosa Ballen an der Pfote nach oben gezeigt hat und um 180° verdreht war!! Ich hab im Internet alle Tierärzte in der ähe sofort durchgechekt aber alle haben erst am Freitag um 16:00 Uhr geöfnet am Donnerstag um 12:00 Uhr und da habe ich Schule bis um 15:40! Er schont die Pfote beim Laufen. Gibt es was dass ich tun kann?

...zur Frage

Katzenballenerkrankung?!?!

Hallo,

mein 9 Monate alter Maine Coon Kater macht mir sorgen. Er hat seit circa 4 Wochen Probleme mit seinen Pfoten. Zuerst began es mit der Hinterpfote und jetzt ist es die Vorderpfote auch betroffen und sogar noch schlimmer.

Es sieht so aus wie wenn die Haut der Ballen sich "ablöst" und zwischen den Ballen ist alles eidrig, verkrustet,offen und es stinkt sehr. Auch geschwollen ist es.

Ich war bereits bei drei Tierärzten, die mir alle nicht wirklich helfen konnten und wenn ja dan nur auf kurze Zeit. Es wurde auf eine Pilzinfektion getestet aber dies war negativ. Nun hat er jede Woche einmal eine Lasertherapie bekommen, es war aber nur kurze Zeit besser.

Hier noch ein Bild, es zeigt die vordere Pfote.

Vielen Dank ;)

...zur Frage

Kater hat Wunde am Ballen?

Mein Kater ist ein richtiger Freigänger und liebt es lange draußen zu bleiben. Er ist um die 3 Jahre alt und richtig verspielt. Einmal hatte er eine Wunde direkt hinter dem Ballen, sie war nass und sah ziemlich schlimm aus. Sie wurde immer größer, also beschloss ich mal zu schauen was man da tun kann. Ich habe es mit Kamillentee behandelt und auch Desinfektion Sprays darauf gegeben, beides hat geholfen. Sie wurde wieder kleiner und verschwand schließlich. Doch vor kurzem habe ich eine Wunde auf der selben Pfote wieder gefunden und auf einer anderen Pfote. Beide an der selben Stelle - hinter dem Ballen - und beide waren wieder nass. er humpelt leicht, lässt sich aber nicht viel anmerken, hätte ich ihn mir nicht richtig angesehen, hätte ich es nicht gemerkt. Ich weiß mit meinem Latein nicht weiter und hoffe mir kann jemand helfen, vielleicht hatte jemand ja schon mal das selbe oder ein ähnliches Problem. Wäre sehr froh wenn mir jemand helfen könnte, da der Tierarzt ja auch wieder etwas dafür verlangt.

Danke im Voraus

...zur Frage

Katzenpfoten mit Feuchttücher sauber machen?

Hallo zusammen,

und zwar habe ich eine 2 Jahre alte Katze. Sie tritt öfters nach ihrem großen Geschäft beim zubuddeln auf ihren Kot. Deshalb mache ich ihre Pfoten danach immer mit Feuchttücher sauber.

Nun zu meiner Frage: Kann ich die Pfoten ohne Bedenken mit Feuchttücher abwischen oder ist das für die Katze gefährlich ( da sie sich ja auch an den Pfoten leckt) ?

...zur Frage

Katze nutzt Pfote wie Hände - normal?!

Hallo liebe Katzenfreunde,

unser Kater überrascht manchmal mit der Geschicklichkeit seiner Pfoten. Er hat z.B. heute eine Fliege mit den Pfoten gefangen, dann in beiden Pfoten gehalten, dann mit einer "eingerollt" und aus dieser Pfote gefressen. Ein andermal hat er mit einer Pfote ein Leckerli aufgehoben und in den Mund gesteckt. Und manchmal hält er Spielzeug oder Hände fest und greift dann auch sehr geschickt.

Machen Katzen so etwas öfter? Habe das noch nie gesehen, obwohl ich früher öfter Katzenkontakte hatte..

LG, Hourriyah

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?