Kater haart massiv. Ursachen? Lösungen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es könnte ganz einfach am Fellwechsel liegen. Also von Winterfell auf Sommerfell. Meine haaren im Moment auch sehr und viel kannst du da nicht tun. Vielleicht bürsten wenn er es mag aber auch das hilft meist nur kurz. Bei uns heißt der beste Freund dann Staubsauger was die Wohnung angeht und ansonsten abwarten bis das Thema durch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabina88
10.07.2013, 06:49

danke für die super fixe antwort... ich hoffe das es am fellwechsel liegt. ich hab auch vorher schon katzen gehabt, bin also nicht ganz neu auf dem gebiet. aber das schlägt echt alles ;-)

0
Kommentar von TanteMina
10.07.2013, 07:00

Fellwechsel im Juli?

0

Wie alt ist denn der Kater?

Ich gehe mal davon aus, dass er noch jung ist. Der Fellwechsel sollte eigentlich längst rum sein, insofern habe ich so meine Zweifel....

Reine Trockenfutterernährung ist ja nun mal recht problematisch, und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass vermehrter Haarausfall damit zusammenhängt. Trinkt dein Kater eher viel oder eher wenig? Ausgetrocknete Haut ist keine gute Ausgangsbasis für ein gesundes Fell....

Gerade wenn er noch jung ist, solltest du die Ernährung unbedingt überdenken. Je länger er sich ans Trockenfutter gewöhnt, desto schwieriger wird es.....manchmal hilft es ja schon, das TroFu etwas einzuweichen, um wenigstens den Geschmack beizubehalten. Wenn das klappt, kann man langsam Nassfutter untermischen.

Probieren würde ich es auf jeden Fall - auch im Hinblick auf Spätschäden der Harnwege.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabina88
10.07.2013, 08:06

Hallo, der kater ist 6 jahre alt. habe ihn übernommen da die vorbesitzerin ihn nicht mehr behalten konnte. von daher ist er in seinen gewohnheiten recht eingefahren ;-) eher trinkt aber eig eher viel. also auf keinen fall zu wenig. werde das denk ich mal vom ta abklären lassen oder???

0

Falls das nicht durch einen Mangel hervorgerufen ist, was der Tierarzt feststellen kann, dann hast du eben eine Katze, die stark haart. Ich hatte schon viele Katzen und je nach Veranlagung und Rasse haaren die sehr unterschiedlich. Manche eben auch das ganze Jahr über sehr stark. Da hilft dann nur regelmäßiges Bürsten.

Schade, dass er kein Feuchtfutter mag, denn die ausschließliche Fütterung mit Trockenfutter ist besonders für Katzen sehr ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rabina88
10.07.2013, 07:08

Ich weiß :-( versuche immer wieder es ihm schmackhaft zu machen.... aber wenigstens trinkt er genug

0

Was möchtest Du wissen?