Kater frisst zuviel

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

wir auch menschen haben katzen einen unterschiedlichen stoffwechsel. der kater einer bekannten von mir bekommt eine 810g dose nassfutter mit fast 100% fleisch jeden tag, ist dabei weder dick noch dünn und den halben tag unterwegs. bei mir reicht das für 4 katzen und die sind zum teil ganz schön propper.

ich denke aber, man sollte, sofern sie tierärztlich für gesund erklärt ist, auf ihren bedarf eingehen. fütter aber bitte hochwertiges futter, nichts mit getreide oder zucker. katzen brauchen fleisch!

Hallo, es kommt auf die Größe der Dosen an,sollten es große Dosen sein, so über 400g, ist es eindeutig zuviel. Ein Freigänger verbraucht natürlich mehr Energie als eine Wohnungskatze. Ich habe selbst drei Wohnungskatzen. Vor einigen Jahren hatte ich ein ähnliches Problem, bei einer Katze war es eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung, bei einer anderen war es die Schiddrüse. Du solltest deine Katze regelmäßig entwurmen lassen, das ist besonders bei Freigängern wichtig. Um sicher zu sein, daß bei deinem Kater keine Erkrankung vorliegt, solltest du das Problem durch einen Tierarzt abklären lassen. Alles Gute.

kommt auf die Dosengröße an. Aber wenn er Freigänger ist, hat er einen hohen Kalorienverbrauch, also laß ihn fressen. Evtl. gib ihm die Hälfte seines Futter als Trockennahrung.

Wieviel sind denn 3 Dosen in Gramm?

Wenn du von 200g-Dosen sprichst, ist es freilich zuviel, wenn du von 100g-Döschen sprichst, wäre es normal ;)

Ausserdem kommt es auf die Qualität des Futters an. Bei hochwertigen Futtersorten mit viel Fleisch und wenig Füllstoffen ist eine Tagesration von150-200g angegeben, bei den "Fernseh-Werbung-Sorten" meist 300-400 g.

Das sollte also erstmal geklärt sein, bevor man von zuviel oder zuwenig spricht ;)

Abgesehen davon kann es mehrere Ursachen haben, wenn er wirklich zuviel frisst und dabei schlank bleibt. Die Parasiten wurden ja schon erwähnt, ausserdem wären denkbar:

  • eine Schilddrüsen-Fehlfunktion
  • eine Fehlfunktion der Bauchspeicheldrüse

(vermutlich gibt es noch mehr mögliche Gründe, aber das ist das, was ich in diesem Zusammenhang bereits kennengelernt habe bei den Tigern)

Geht's ihm denn gut? Beobachtest du evt. Durchfall oder ist da alles ok?

Also: erstmal klären, ob er wirklich zuviel frisst, und wenn ja, dann ist der Tierarzt dran (Blutbild, Stuhlprobe)

solang er kein diabetes hat ,was du mal beim tierarzt abschecken lassen solltest ,ist alles im grünen bereich .freigänger dürfen ruhig gut fressen. mit 2 jahren hat er auch gerade sein höhenwachstum abgeschlossen und wird nun etwas runder werden .drauf achten ,dass das futter reichhaltig ist ,also ,es sollte 60% fleisch enthalten und keinen zucker .kontrollier das mal .trockenfutter sollte ebenfalls wenig -garkein getreide enthalten und ebenfalls keien zucker. evl.liegt es daran ,dass er so viel fressen muß ,um seinen fleischkonsum zu decken .guck mal auf die pckungen. und ändere im notfall die marke.( bitte kein whiskas felix und andere werbungsfressen) gib ihm halt ab und an oder überhaupt rohes fleisc in form von geflügel und rindfleisch mit knoche zum nagen ,für gute zähne .ist allemal besser als jede gute dose.

wird er entwurmt ? denn dann fressen sie auch und werden nicht satt ,kein wunder ,bei so vielen mitessern.!!!

Ja, das kenne ich! Mein Kater frisst mehr und sogar nur noch 3 Beine! Aber wenn er Hunger hat lass ihn.

Ist zwar schon eine Weile her, aber ich wollte mich bei allen für die hilfreichen Antworten bedanken und ein kleines update geben. Seitdem ich Loui auf Nassfutter mit 60% Fleisch umgestellt habe, hat sich sein Fressverhalten komplett verändert.! Er geht morgens ohne Fressen raus und kommt erst frühstens nach 8 Stunden zum Fressen wieder rein ( meistens wartet er sogar vor der Tür bis ich von der Arbeit komme, obwohl er durch die Katzenklappe rein kann und drinnen Futter steht ) Abends frisst er dann eine halbe Dose und legt sich entspannt zu mir auf die Couch :-)

Zum Tierarzt gehen. Bandwurm event. Würde ihn auf jeden Fall untersuchen lassen.

Erstmal danke für die vielen hilfreichen Antworten! Vorweg, wir waren erst letzten Monat beim Tierarzt und mein Tiger ist kerngesund-der Tierarzt hatte mir empfohlen auf hochwertigeres Futter umzustellen, aber er frisst dennoch nicht weniger und wir reden hier von 400g Dosen. Zusätzlich steht ihm den ganzen Tag Purina One Trockenfutter zur Verfügung, was er auch komplett weg frisst! Ich wunder mich nur immer wieder, das die anderen Freigänger in der Nachbarschaft grad mal ein Drittel so viel fressen, aber wesentlich kräftiger sind!

3 Dosen à 400 Gramm plus Trockenfutter?

Das ist schwer vorstellbar, selbst bei einer Krankheit als Ursache. Und mit unterschiedlichem Stoffwechsel ist das auch nicht mehr zu erklären...

Sind denn sowas wie Schilddrüsenwerte mal ermittelt worden?

0
@cuckoo

also bei 3 400gramm dosen plus trofu, würde ich ja bald vermuten das 5 Katzen fütterst ;) das is definitiv zu viel!!! Fütterst du draußen? Könnte es sein das andere Katzen an das Futter kommen?

0
@cuckoo

Alles ohne Befund!!! Der Tierarzt meinte das dem billigen Futter zu viel zugesetzt wird und ihn das dann nicht sättigt, jetzt hol ich ihm beseres aber er frisst nicht weniger.

0
@MissMontana

er wird sich auch erst auf die umstellung einstelln müssen ,gib ihm evtl mal weniger so 50g protag .

0

Achtung!!!

Wenn dein Kater so viel frisst, könnte es sein, dass er einen BANDWURM hat.

Die werden bis zu zehn Meter lang und winden sich durch die Verdauung und fressen alles, was dein Kater fressen sollte und irgentwann VERHUNGERT er. Das war bei meiner Siamkatze auch so!

Ja, damit ist nicht zu scherzen. Das erinnert mich an einen Fall, als ich das Praktikum beim Tierarzt gemacht habe. SOFORT damit zum Tierarzt!!

0

deine katze ist am bandwurm verhungert? und wieso bist du nicht zum tierarzt gegangen? bis eine katze verhungert, vergeht viel zeit.

0

hui...der frisst ja...ist es auch eine hauskatze?

also wenn der so streifen hat....nä...dann könnte es auch ein tiger sein...hahaha...°^^°

jedenfalls ist das recht viel,das mit dem tierarzt steht ja bereits da und den verdacht hege ich ebenfalls...da muss jemand mitfressen..haha..ein schmarotzer.

viel glück für den miezerichkollegen;-)

tatsächlich hat er optisch Ähnlichkeiten mit einem Luchs;-) danke

0

Was möchtest Du wissen?