Kater frisst Vorhänge - Rat gesucht!

7 Antworten

Vllt so ne art Attrappe mit irgendwelchen alten Gardinen wo er sich austoben kann.

Er langweilt sich oder findet die Dinger halt lustig zum Spielen. Gib ihm doch alte Vorhänge und häng sie über seinen Kratzbaum. Im Zusammenhang hängst Du Deine Vorhänge derweilen hoch, das sie für ihn in Vergessenheit geraten. Schaff Alternativen. Mit Strafen kommst Du nicht weit und das zerstört nur Eure Bindung.

Hat er dann anderen Sachen zum spielen bzw viel Auslauf? Vielleicht macht er es ja nur weil ihm langweilig ist

Warum klaut mein Kater alles Essbare und wie kann ich es ihm abgewöhnen?

Ich habe zwei Katzen (Kater und Katze), habe sie aber erst mit 5 Monaten bekommen und sie waren Freigänger und haben somit in den ersten Monaten keine Erziehung genossen. Das macht sich jetzt bemerkbar, denn der Kater klaut uns unter der Nase unser Essen weg. Dabei stellt er sich unheimlich schlau und rennt mit der Beute sofort weg... Seine Lieblingsbeute ist auch Schokolade. Ich weiß, dass es nicht gut für ihn ist, deshalb schließe ich Schokolade (und auch sonst alles Essbare was er frisst - was so ziemlich alles ist) weg, denn er bekommt inzwischen auch Schranktüren auf und plündert unsere Vorräte. Man kann nichts liegen lassen und ihn am besten beim Essen wegsperren, sonst hat man nur Stress. Er nagt auch

Habt ihr eine Idee, wie ich das in den Griff kriegen könnte? Spritzflasche, anschreien, anfauchen, im nacken packen und anstarren hab ich alles schon probiert - kastriert ist er inzwischen auch, aber es hilft nichts.

Die Katze (seine Schwester) ist ganz anders. Sie frisst nur mit, wenn er etwas erbeutet und weg geschleppt hat, aber alleine würde sie niemals auf die Idee kommen!

Unser Kater ist übrigens trotz seiner ständigen Beutezüge sehr schlank, bekommt aber ausreichend Katzenfutter...

Ich wäre froh, wenn ihr mir helfen könntet, denn obwohl er ein total Süßer ist könnte ich ihn manchmal echt erwürgen (ich würds natürlich nie machen ;-)).

Eure Nell

...zur Frage

Könnt Ihr mir hochkalorisches Katzen-Nassfutter empfehlen?

Hallo an alle Katzenfans,

unser 16-jähriger Kater frisst langsam immer weniger und bekommt so leider auch nicht mehr die Kalorien, die er eigentlich bräuchte.

Wir haben von unserer Tierärztin ein hochkalorisches Katzenfutter bekommen, was aber erstens wahnsinnig teuer ist und zweitens mag unser Kater das überhaupt nicht.

Könnt Ihr mir ein hochkalorisches Katzenfutter empfehlen, mit dem Ihr gute Erfahrungen gemacht habt?

Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten schon mal im Voraus.

...zur Frage

Wie gewöhne ich der Katze ab das sie ihm Füsse Zwickt und krallt?

Hallo unser Kater der seid 3 Wochen bei uns ist scheint ein Fuß feetisch zu haben weil er immer auf die Füsse zu springen tut am liebsten wenn wir zwei beiner laufen und rein Zwickt was auch Mal weh tun kann und sich rein Krallen tut wie gewöhne ich es ihm am besten ab

Und noch was zum angewöhnen er soll nicht auf die Küchen Zeile habe Mal ist aber schon sehr lange her gelesen mit einer sprühflasche mit Wasser und sie leicht an sprühen (nicht nass machen)wenn sie was macht was sie nicht darf Stimmt das

...zur Frage

Katze röchelt immernoch nach 2.Antibiotika!

Hallihallo, mein kleiner Kater (17Wochen,Norweg.Waldkatze,Wohnungskatze) röchelt seit 3 Wochen so als hätte er die Nase zu. Er frisst und spielt ganz normal. Wir waren in den letzten 2 Wochen bestimmt 5 mal beim Tierarzt der 4 Immunspritzen im Verlauf gegeben hat und anfangs ein Antibiotikum, was zuerst gewirkt hatte und danach fing das röcheln wieder an, woraufhin wir wieder ein Antibiotikum bekommen hatten, worauf er super reagiert hat und wir ihn auch mehr zum Trinken animieren mussten.. Wir dachten wirklich es läge am Trinken,dass das erste nicht wirkte. Pustekuchen! Jetzt wo er alle Tabletten genommen hat, direkt in der Nacht darauf, röchelt er wieder so laut, als wäre es nie weg gewesen..

So da TA Besuche so teuer sind und wir nicht wieder das und dies ausprobieren wollen und uns damit in Unkosten stürzen, hier meine Frage:

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung gemacht und weiß uns weiterzuhelfen? Was kann man beim Tierarzt machen lassen,um es genau festzustellen und mitwieviel Geld muss ich ung. wieder rechnen?

Lg Alina und lieben Dank schonmal

...zur Frage

Katze eingeschläfert nun verhält sich Kater komisch, obwohl sie sich nie leiden konnten. Hat jemand eine Idee?

Hallo,

am Freitag Nachmittag mussten wir meine geliebte 15 Jährige Katze einschläfern lassen ;( und nun verhält sich unser Kater etwas merkürdig. Meine Katze und mein Kater haben sich nie richtig verstanden und eher gestritten.

Mein Kater frisst kaum, ist total scheu geworden und hört nicht mehr, wenn ich ihn rufe. Hat jemand eine Idee? Meine Mutter meinte auch, dass ihm die linke Seite wehtun würde.

Meine Vermutung ist, dass er trauert, aber die beiden konnten sich nicht leiden, deswegen hoffe ich, dass er nicht krank oder sonst etwas ist. Mit ihm waren wir sogar erst vor 2 Wochen beim Tierarzt

...zur Frage

Kater ist plötzlich nicht mehr stubenrein - pinkelt an Vorhänge statt auf Katzenklo

Hallo zusammen und vor allem Hallo an alle Katzenfreunde,

ich habe ein riesengroßes Problem:

seit dem Winter 2012 pinkelt unser Kater (5 Jahre, kastriert) lieber an Vorhänge statt aufs Klatzklo zu gehen oder in den Garten zu machen.

Wir haben unseren Kater seit 3 Jahren und das war nie ein Problem Spooky ist extrem menschorientiert (wurde mit der Flasche aufgezogen), verschmust und unkompliziert. Wir sind sehr viel zu Hause, der Kater bekommt viel Aufmerksamkeit und Schmuseeinheiten.

Seit dem Winter 2012 benutzt er sein Katzenklo nur noch in Ausnahmesituationen. Er pinkelt an Vorhänge, Gardinen, in der Gästetoilette an die Fliesen (hat er wohl von uns abgeguckt, dass die Menschen das "so ähnlich" machen), wenn er sich vertut auch auch schon mal an an die Wand angelehnte Liegestuhlauflagen (er hält sie wohl für Vorhänge)

Er pinkelt nie ans Bett und an die Couch und er macht auch NIE sein großes Geschäft in die Wohnung.

Er pinkelt gerne, wenn wir es mitkriegen, haut dann aber laut mauzend ab (manchmal mittendrin) wenn wir ihn stören und entsprechen schimpfen und laut werden. Manchmal denke ich, dass er das provoziert und bewusst einsetzt. Es scheint eine Art Demonstration seiner Dominanz zu sein.

Wir wohnen in einem 2-Familienhaus: mein Sohn und ich im Erdgeschoss, meine Mutter in der ersten Etage. Spooky kann jederzeit rein und raus und hat das ganze Haus und den Garten als sein Revier. Er bleibt meistens auf dem Grundstück. Im Nachbarhaus wohnt eine große "böse" Katze, die er meidet. Er mag auch keine Straßen und Autos und ist lieber bei uns. Besonders meine über 70jährige Mutter ist sehr verzweifelt, weil sie ständig Gardinen waschen, bügeln, aufhängen, abhängen muss.

Im Winter haben wir noch gedacht, dass unser "verwöhnter" Kater es als "Zumutung" empfindet, sein Geschäft bei Kälte, Regen und Schnee draußen machen zu müssen, aber jetzt im Sommer gibt es keine Ausrede mehr.

Wir haben natürlich schon alle Tipps ausprobiert (nicht alles auf einmal natürlich): neues Katzenklo, zweites Katzenklo an anderer Stelle in der Wohnung, andere Einstreu, Fressnapf entfernt vom Katzenkl, Feromone an die Vorhänge sprühen, Feromone ans Katzenklo, "Katzen weg" Spray an die Vorhänge, Belohnung beim Pinkeln aufs Katzenklo / Bestrafung beim Pinkeln in die Wohnung (Schimpfen, Kopf reinstecken beim "in flagranti Erwischen")

Tja, was soll ich noch schreiben?

Übrigens, im Winter gab es kein einschneidendes Erlebnis in unserem Leben. Allerdings ist meine Tochter vor 1 Jahr ausgezogen, mein Vater ist vor 1,5 Jahren gestorben und ich habe mich ebenfalls vor 1,5 Jahren von meinem Partner getrennt. Seit 1 Jahr habe ich allerdings einen neuen Partner, der Samstags/Sonntags hier wohnt und den Spooky abgöttisch liebt.

Für Tipps und Ideen wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank wullwulla

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?