Kater frisst fast gar kein Nassfutter mehr, dafür aber Trockenfutter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Astovidatu,

da wir zur Zeit ja diese Hitzewelle, mit Temperaturen von Teils über 34 Grad haben, wundert es mich nicht, das auch dein Kater eher weniger frisst.
Zudem ist er Freigänger und du hast ihn schon mit 3 gefangenen Mäusen am Tag beobachten können. Wobei Katzen Durchschnittlich, täglich, 6-12 Mäuse fangen.

Was fütterst du denn so ? Immer das gleiche, Tag ein, Tag aus ?

Du schreibst, er verhalte sich sonst ziemlich normal, spielt und tobt. Was genau meinst du mit ziemlich ? Was ist anders ?

Solange das Verhalten sonst keine Abweichungen hat, liegt es definitiv am Wetter und das er wohl zur Zeit gute Fänge macht. Vielleicht wird er auch in der Nachbarschaft angefüttert. So was kommt leider immer wieder vor, obwohl es Verboten ist.

BITTE lass das TroFu als Mahlzeit weiter hin weg. Gewöhn deinem Kater das nicht an, du bekommst ihn nur ganz schwer wieder davon weg.
Trockenfutter, auch wenn es sich noch so Hochwertig schimpfen mag, ist absoluter Müll !! Es gibt kein gutes TroFu.
Du schreibst, du hast ein TroFu das sehr hochwertig ist, ohne Zucker oder Getreide, mit 80% Fleisch und 20% Obst ! Was machen bitte 20% Obst darin ? Hast du eine Ahnung ?

Das Wort Zucker wird von der Industrie gerne vermieden. Statt dessen liest man gerne von: Karamel, Dextrose (Traubenzucker), Farin (mit Sirup gefärbter Zucker), Fructose (Fruchtzucker=Obst), Glukose (Traubenzucker), Invertzucker (Gemisch aus Glucose und Fructose), Lactose (Milchzucker), Maltose (Malzzucker) oder Saccharose (Haushaltszucker, Rüben- oder Rohrzucker)

Na erkannt ? Obst ist nichts anderes, als versteckter Zucker. Und das auch noch 20% !! Im weiteren wird Trockenfutter in der Regel mit einem dünnen Film besprüht um es der Katze schmackhaft zu machen. Aber das wird dir natürlich kein Trockenfutterhersteller verraten, deswegen wirst du dazu nie was offizielles finden.
Allenfalls geben die Firmen an, das ganze diene der Konservierung.
Und das ist ganz schön eckelhaft. Oder sprühst du jede deiner Mahlzeiten mit einem Film aus Zuckerpanade und Chemikalien ein, damit es schmeckt ? Und auch bei "Hochwertigem" TroFu kann eine Katze den Bedarf an Flüssigkeit gar nicht ausgleichen, den sie trinken müsste. Man füttert auf Dauer die Katze Krank.

Ich rate dir, behalte es im Auge. Wenn nach der Hitzewelle immer noch so märckelig gefressen wird, bitte zum TA. Mir kommt da noch der Gedanke, das es vielleicht auch an den Zähnen liegen könnte. Aber wie gesagt, zur Zeit gehe ich davon aus, das es am Wetter liegt und dein Kater wohl gut im Mäusefang ist.

Alles Gute
LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astovidatu
03.09.2016, 14:12

Danke für die Antwort! 

Ja, es lag wohl wirklich am Wetter!
Er frisst jetzt wieder ganz normal (sogar bisschen mehr) Nassfutter als vorher. Auf Trockenfutter verzichte ich, danke für den Hinweis!

Ich füttere ihn mit Nassfutter von den Marken; Real Nature, Animonda oder auch Catz finefood. Verschiedene Sorten.

Es geht ihm soweit prima. :D

0

Naja, meine wollen auch nicht jeden Tag das gleiche futtern. Hast denn verschiedene Feuchtfutter da, oder nur eine Marke? Ich Wechsel bei meinen alle paar Monate das Futter, hab da so meine Marken mir zusammen gesucht die sie essen und vertragen und die werden im Wechsel verfüttert. Und leider ist Trofu ja wesentlich intensiver, was Geruch und Geschmack angeht, kann man wohl vergleichen mit Kartoffeln, gekochte Kartoffeln sind auch nicht so reizvoll wie Kartoffelchips zB. Oftmals haben die ja noch zusätzlich ein Coating mit Leberextrakten und Co was die Katze halt mehr anspricht als das Feuchtfutter, wenn er feucht essen soll muss man konsequent bleiben, ist wie bei Kindern die würden vermutlich auch die Pizza immer vorziehen wenn sie die Auswahl zwischen Eintopf und Pizza haben ;) 

Und wenn es möglich ist mal beobachten wo er draußen hingeht, womöglich geht er nicht nur jagen, sondern schnorrt sich evtl einfach bei Nachbarn durch? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katzen fressen schon seit einiger Zeit keine normalen Portionen Nassfutter mehr. Ich gebe in dem Fall kleine Portionen, dafür aber so 5x täglich. Das hat bei meinen Katzen geholfen und sie futtern zusammen wieder die übliche Portion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze meiner Mutti hat auch mal solche Phasen. Jetzt hat sie neues Futter (Mischung als Billig- und Teuerfutter) und frisst wieder regelmäßig :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich kenne mich nicht speziell mit Katzen aus.

Aber wenn er fit ist und fidel und sein Verhalten sich nicht ändert, dann würde ich mir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du isst doch auch nicht immer dasselbe. Er will halt mal Abwechslung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Astovidatu
27.08.2016, 13:27

Er hat immer verschiedene Sorten vom Nassfutter bekommen

1
Kommentar von eyrehead2016
27.08.2016, 13:28

Du willst doch auch nicht immer Suppen essen, auch wenn es verschiedene Sorten sind.

0

Was möchtest Du wissen?