Kater friert bei kälte immer. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine beiden haben sich den Platz vor und auf der Heizung erkämpft, möglichst noch mit einem Kissen oder einer Decke im Rücken. Sobald Bauchkraulen erledigt ist, sind das die bevorzugten Stellungen und es ist nioch nicht einmal kalt draußen. Laß ihn doch, Du deckst Dich doch auch gern zu, wenn Du frierst, Er wird schon gehen, wenn er möchte, dafür hat er ja Dich als Türöffner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdefans2
03.01.2016, 20:46

Ich diene lieber als Kuscheldecke als ein Türöffner;)

0

katzen stehen auf wärme. das ist normal

wenn er die letzten 3 monate nicht draußen war kann es sein dass er ein zu dünnes winterfell hat. denke nicht dass man dagegen diesen winter noch was tun kann. im nächsten wird er dann ein dickeres bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdefans2
03.01.2016, 20:44

Doch. Er war erst heute draußen! Abe rer hat trotzdem ein dünnes winterfell. Ob er nächstes jahr ein dickeres fell bekommt; bin mir nicht so sicher...

0

Hallo, wieso willst du denn unbedingt das d. Kater raus geht? Meine 2 Katzen entscheiden selber wann sie raus gehen oder nicht. 

Gerade jetzt bei d. Kälte liegen meine 2 auch auf d. Heizung (;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdefans2
03.01.2016, 11:37

Hi, unsere dürfen auch frei entscheiden, aber er ist ja gerne draußen...

0

Das halte ich für ein völlig normales Verhalten für eine Katze. Macht meiner auch so. ... und manchmal beneide ich ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdefans2
03.01.2016, 11:39

Teilweise hast du recht, aber er ist ein Südländer. Mischung aus Serval, vllt Luchs und Hauskatze.Erkundige dich mal...

0

du hast eine katze  .

die  kommen ursprünglich aus  der wüste-- sie lieben hitze .

jetzt ist es  draussen kalt ,  also  bleibt  man als katze  im haus  und dann am liebsten in nähe de r heizung--

der  friert nicht , dem gehts dort  aber  am  wohlsten .

warum soll der  denn nach draussen ?? was  stört  dich  dass er  drinnen ist ?

wart mal auf den sommer , dann  ist  er ständig  draussen ,und du bekommst ihn  den ganzen tag nicht zu sehen ,weil er irgendwo draussen unterm busch liegt und pennt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nen kleines Körbchen machen ihn da rein legen,decke drauf und vor den Kamin oder die heizung legen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pferdefans2
03.01.2016, 11:43

Hat er schon. Benützt er aber nicht...er liegt im ganzen Haus, und zugedeckt mögen´s Katzen auch nicht so gerne..(er magst nur Abends..) Und das ist keine Lösung..

0

Lass ihn doch da sein wo er möchte
Wenn er sich richtig eingelebt hat wird er offener.
Lass ihn doch in ruhe einfach nur mal genießen das er ein schönes warmes Zuhause hat.
Lass ihn das alles selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?