Kater davon abhalten, sich auf das Sofa zu legen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja klar, das sofa verkaufen. funktioniert 1a^^

ernsthaft, das wird nicht gehen. du kannst maximal erreichen dass die katze nicht mehr in deiner anwesenheit auf dem sofa ist, was nciht unbedingt im sinne des erfinders ist

was du versuchen kannst ist ein weiches knuddeliges kissen oder decke. irgwendwas worauf er total gern liegt. die idee ist dass er sich so nicht aufs sofa legt sondern auf sein kissen und sod as sofa geschont wird

ein katzenhalter wird allerdings niemals einen haarfreien gegenstand sein eigen nennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuluKeks
10.06.2014, 18:36

Okey, gut zu wissen ^^
Haha, Sofa verkaufen, sollen wir dann auf dem Kratzbaum sitzen? ;)

Trz danke für die Antwort. :)

1
Kommentar von Ameriise
10.06.2014, 20:27

Ich würde nur die Decke auf das Sofa legen- das Ergebnis: Sofa haarfrei, Kater erfreut das und es stärkt die Beziehung zwischen Halter und Haustier. Weil der Kater entscheidet sich trotzdem für das große kuschelige Sofa anstatt des kleinen doofen Kissens. Wir legen auch eine Decke hin, obwohl meine Katze recht selten mit aufs Sofa kommt.

0

Ausgewachsener Kater? Meine Freundin hatt zwei Katzen und sie hat für ihre Couch solche Überzieher die man einfach waschen kann. Ihm das noch beibringen ist unmöglich, dass muss man tun wenn es noch Kitten sind. Tiere ausser Reptilien haben nunmal Fell und das verteilt sich überall hin. Hollt euch zwei drei Überzieher mehr könnt ihr nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuluKeks
10.06.2014, 18:12

Okey.
Wir haben ihn seit 2010, er wird also in diesem Jahr (glaub Oktober) 4 Jahre alt.

0

Wenn man sich eine Katze anschafft, dann sollte man sich im Klaren darüber sein, dass Katzen haaren und dass sie gerne weich und bequem liegen. Deine Mutter hat sich darüber offensichtlich keine Gedanken gemacht. Das dem Tier abzugewöhnen halte ich, als langjährige Katzenhalterin für nahezu unmöglich. Dem Tier hier die Schuld zu geben und vielleicht noch zu schimpfen oder es ständig zu verjagen, grenzt in meinen Augen an Tierquälerei. Das Tier kann dafür nichts, nur die Besitzer!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuluKeks
10.06.2014, 18:11

Das weiß ich ja, das nur die Besitzer was dafür können. Immerhin bin ich ja auch Veggie..

0

Lege mal ein paar Kleiderbügel auf das Sofa, bei unserem Hund funkt. das zumindest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
10.06.2014, 17:48

Bei Hunden reicht es meist, eine Folie auf die Polster zu legen, aber eine Katze ist da anders gepolt. Die macht sich ihen Platz zurecht und schiebt notfalls die Kleiderbügel beiseite. Auch deswegen liebe ich diese Tiere!

1
Kommentar von LuluKeks
10.06.2014, 18:15

Ich glaub, bei meinem Kater würde das nid wirklich klappen.. xd
Das einzigste, wovor er Angst hat sind elektrische Geräte..
wie eine Zahnbürste o. den Staubsauger xD

0

Mit viel Geduld kannst du das schaffen. Zuerst musst du ihn immer wieder runterjagen und zum anderen musst du ihm einen adäquaten anderen Platz einrichten, wo er liegen darf. Der andere Platz sollte leicht erhöht sein, eine Rückenlehne zum anlehnen haben und weich gepolstert sein. Dann sprühst du den neuen Platz mit Katzenminze ein und legst ab und zu ein Leckerli hin.

Alternativ kannst du die Stelle des Sofas mit einer Katzendecke abdecken. Die kann man einfach wegnehmen und waschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuluKeks
10.06.2014, 18:14

Er hat einen Kratzbaum mit einer wunderschönen Stelle zum reinhängen xD
Dennoch lag er heute als ich von der Schule kam wieder auf dem Sofa..

Hm, okay, danke für deine Hilfe. :)

0
Kommentar von Ameriise
10.06.2014, 20:29

Gute Idee!

0

Was möchtest Du wissen?