kater beisst und schreit

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also mein Kater ist sagen wir auch nicht ganz pflegeleicht weil er mit ca 6 monaten von einem Baum gefallen ist und nun eine Metalplatte in der linken Vorderpfote hat zudem hatte er noch eine schwere "Kindheit" weil bevor er zu uns kam mit einer viel älteren Katze zusammen lebte die ihn nicht aktzeptiert hat. Er lässt sich schon ganz gerne streicheln und schnurrt bekommt aber manchmal so Aussetzer und attackiert mich und der is mit seinen 6 kilo und nie geschnitten / gerissen Krallen nicht ganz ungefährlich. Aber die Lösung und es hat wirklich geholfen am besten du stellst ne Sprühfalsche mit Wasser neben dein Bett  und wenn dein Kater angreift einmal sprühen. Tut nicht weh und die Katze lernt ihre Lektion, unserer ist um einiges zahmer geworden. Und noch ein Tipp wenn du den Kater steichelst dann halte deinen Arm so das er hinter dem Kopf und somit für ihn nicht sichtbar ist. Zu den Vorbesitzern: Ich verabscheue Leute die sich ein Tier zulegen und dann nich damit umgehen können! Wahrscheinlich ham sie die Katze iwie misshandelt da ist es auch kein Wunder, dass die Katze aggressiv wird.

also wir haben auch die vermutung das er mißhandelt wurde....aber jetzt hat er auf jeden fall schön:)))..hab mir schon überlegt die polizei zu rufen wegen den vorbesitzern,weil ich meine mann kann ja nicht die eine katze weg tun und sich dann ne neue holen...und vorallem der satz:dann müsst ihr ihn halt erschiessen oder im wald aussetzen wenn er euch beisst....also total bescheuert..

0
@blume27

Vll. eher einem Tierschutzverband oder so ich weiß nicht ob die sich da aktiv einschalten können aber ich glaube die beschäftigen sich schneller und engagierter mit dem Thema. Zulassen das solchne Leute nochmal eine Katze bekommen sollte man wirklich nicht. Hoffentlich wird der Kater bald etwas zahmer ich wünsch euch viel Glück

0

Ich würd das Tier untersuchen lassen um körperliche Beschwerden ausschliessen zu können. Dann wirst Du viel Geduld mit dem Tier haben müssen. Meist legen sich komische Angewohnheiten aber nicht immer. Zur Not musst Du mit Ihren Macken leben...

ich denke sie vertraut euch noch nit richtig. gebt ihr einfach öfters das fressen, spielt mit ihr und streichelt sie dann wird sie schon nett :)

sie ist nicht böse sie ist nur verstört, wer weiß was ihr vorher angetan wurde :(

Wahrscheinlich wurde er zu sehr von den anderen Besitzern maltretiert, verwöhn ihn in der ersten Zeit! Dann wird das schon wieder! :))

Was möchtest Du wissen?