Kater auf neues Futter umstellen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest dich nicht nach Test-Bewertungen richten, da diese immer das Gesamtprodukt bewerten, und die Optik der Dose interessiert deinen Kater nicht wirklich ;)

Schau drauf, was drin ist.

Vollständig deklariertes Fleisch in einem Anteil von 60% und mehr, am besten keine "tierischen Nebenerzeugnisse", kein oder wenig Getreide, möglichst wenig Chemie.

Diese Futtersorten findest du nicht im Supermarkt für 35 Ct je 100 g, der Preis kann bei einem entsprechenden Fleischanteil nicht erzielt werden.

Wenn du was halbwegs vernünftiges füttern willst, geh zum "Fressnapf" und schau dir mal Carny von Animonda an oder die Hausmarke vom Fressnapf "Real Nature".

Ansonsten bleibt nur der Weg über das Internet, da gibt es dann doch eine ganze Reihe von empfehlenswerten Futtersorten.

Zur Umstellung:

20 % sind für den Anfang schon zuviel. Katzenmägen sind extrem empfindlich, und ihre Geschmacksnerven auch ;)

Ich habe bei meiner 6er-Bande für eine Komplett-Umstellung auf eine gute Qualität gut 3 Monate gebraucht, bis alle das neue Futter akzeptiert haben.

Du fängst mit einem Teelöffel vom neuen Futter an, das du unter das alte mischst. Wird das akzeptiert, kommen beim nächsten Mal 2 Teelöffel davon drunter. Und so wird das Verhältnis gaaaanz langsam verdreht, bis eben nur noch neues Futter im Napf ist.

Das kostet ausser Geduld und Zeit auch noch Geld, weil du öfter mal was wegwerfen musst, aber es lohnt sich!

Von hochwertigen Futtersorten benötigen die Katzen mengenmäßig weniger (Empfehlung bei den meisten Supermarkt-Futtersorten: 300 - 400 g pro Tag, Empfehlung bei den hochwertigen Sorten: ca. 200 g am Tag)

Bei meiner Bande gibt es seither jedenfalls keinen Durchfall mehr, alle haben ein spür- und sichtbar tolleres Fell, und da vorne nicht mehr so viel reinkommt, muss hinten auch nicht mehr so viel raus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bergziegexx
09.10.2011, 10:14

ja aber da er jetzt das penny futter gut verträgt , soll ich dann beibehalten oder nicht ? ich weiss normal sol man langsam umstelen aber das verträgt er gut , und animonda ist nun ml echt sehr teuer, ( ja ich weiss das sollt auch einem Katzenhalter wert sein ) aber es gibt auch gute supermarktfutter die eine katze steinalt werden lassen , was meinst du dazu ?

0

Hi, ist dein Kater Diego rot getigert? Nur eine Vermutung, falls er nach dem Tiger aus IceAge benannt wurde. Unser Maine Coon Kater heißt auch Diego...

Zum Futter: So ist es eben manchmal, nicht jede Katze verträgt das selbe Futter bzw. nimmt das selbe Futter an. Mein Kater aus Kindertagen hasste Whiskas und Sheba, bevorzugte das olle Dosenfutter oder schonend gegartes Fleisch... neben der Jagdbeute.

Unsere Maine Coon Katze verträgt auch nicht jedes Futter, sie reagiert leicht mit Durchfall bzw. erbrechen . Der Kater hat dagegen einen stärkeren Magen. Hmm, ...

Also, Futter das mangelhaft abschneidet wäre für mich nur eine absolute Notlösung wenn garnix mehr ginge. Ansonsten gibts noch verschiedene Sorten, orientiere dich auch mal an seinem Alter/ ob er nur drinnen ist/ welche Rasse er hat (je nach Rasse brauchts Spezialnahrung). Oder, wenns denn finanziell drin ist.... wie schauts mit (ab und an) fettfrei gegartem Geflügel aus? Das kann man im Bratschlauch wunderbar zubereiten. Unsere Katze fliegt total drauf (und verträgt es auch).

PS: Bewertungsnote 3 geht doch...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kaufe für meinen Kater verschiedene Naßfutter, ich wechsel diese Futtergabe täglich und er frißt.Versuche es doch auch mal und gebe ihm täglich ein anderes....Ich gebe dann noch die Crunchies von Wiskas über das Futter.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gib ihm doch weiter das alte Futter wenn er das gerne mag

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bergziegexx
09.10.2011, 09:38

ja aber auf dauer wird er davon krank , es hat zuwenig Vitamin a

0

Was möchtest Du wissen?