Kater aktzeptiert neue Katzen nicht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sind Kitten. Hab Geduld, das geht schnell. Zusammensetzen, 3 Tage warten, fertig.


Ein Problem ist, dass die beiden neuen zu früh von Mama weg sind. Sie sind nur halb fertig sozialisiert und können deswegen nicht immer adäquat mit der Situation umgehen. Ist der Kater wenigstens die vollen 12 Wochen bei Mama gewesen?


Alle von dir genannten Rassen neigen zu dem genetisch bedingten und erblichen Herzfehler hcm, sind alle Eltern negativ getestet? Alle außer den Bengalen sollten zusätzlich noch nen Test auf pkd vorweisen können, das ist ebenfalls ne Erbkrankheit, betrifft die Nieren


Was für ein volltrottel kreuzt Bengalen mit bkh. Die Rassen haben nichts gemein. Absolut nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass sich Katzen beim Kennenlernen anfauchen oder anknurren, ist vollkommen normal und wird wahrscheinlich noch eine ganze Weile so weitergehen.

Auch Raufereien kann es geben und hier musst Du nur einschreiten, falls es blutig werden sollte.

Lass die Katzen ruhig zusammen, aber sorge für offene Fluchtwege und Versteckmöglichkeiten für alle Katzen.

Wichtig ist auch, dass Du Futter, Wasser und Katzenklos an dem Ort aufstellst, wo es immer stehen wird und dass vor allem nachts die Wege dahin offen sind. Neue Katzen erkunden meist nachts die neue Umgebung und gehen dabei meist auch fressen und benutzen das Katzenklo.

Katzen brauchen Zeit, um sich aneinander, an ihren neuen Ort und ihre neuen Menschen zu gewöhnen und das kann je nach Charakter der Katzen ein paar Tage, ein paar Wochen oder sogar einige Monate dauern und solange solltest Du Geduld mit den Katzen haben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Katzen auch nicht in getrennte Räume sperren - wie sollen sie sich da denn kennen lernen.

So wie sich dein Kater sowie die beiden Neuzugänge verhalten, ist es ganz normal. Das braucht einige Zeit, bis die drei sich "zusammenraufen" und das kann gewissermaßen im wahrsten Sinn des Wortes passieren: Dass sie sich zusammenraufen.

Lass sie zusammen, alles ist gut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird schon ein paar Tage oder Wochen dauern bis sie sich aneinander gewöhnt und akzeptiert haben.
So lange die sich nicht zerfleischen würde ich mir keine Sorgen machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind Kitten. In diesem Alter ist eine sozialisierung noch sehr einfach. Lasst sie einfach machen. Das Verhalten ist normal. Solange sie nichts anderes machen trennt sie nicht das erschwert nur die Gewöhnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht nach einem Tag schon auf die Beziehungen der Katzen in Zukunft schließen. Neue Katzen dringen in den Bereich einer vorhandenen Katze ein. Dass die ihr Revier verteidigt, ist doch normal. Gib ihnen Zeit, sich aneinander zu gewöhnen. Lass sie sich auf neutralem Boden, d.h. nicht im eigenen Revier einander kennenlernen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das dauert länger als einen Tag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu einer Zusammführung von Katzen macht man sich auch schlau. Da kann viel falsch machen. Und wieso bekommst du eine Katze schon mit 10 Wochen? Mann mann mann... erschreckend, was angebliche Katzenliebhaber alles falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?