Kater abgewöhnen aufs Katzenklo zu gehen (jetzt Freigänger), wie?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass ihn ganz oft raus, das gewöhnt er sich schon noch selber an: da kann man nicht nachhelfen! Denn mein kater brauchte auch seine Zeit, lass ihn nur, das kommt noch ;) Aber jede Katze benutzt noch einmal das Katzenklo, glaub mir, wenn auch nur selten!

Wieso willst Du das überhaupt? Meine 5 Katzen sind notorische Freigänger, haben aber noch immer 2 Katzenklos im Bad stehen, die höchst selten benutzt werden. Meine Katzen benutzen die Klos, z.B. wenn sie wegen Regenwetter, starkem Wind etc. nicht sooo gerne draussen sind. Nach der Reinigung streiche ich die Tos einfach mit der Schaufel glatt und sehe dann auf einen Blick, ob es benutzt wurde oder nicht.

Ich hoffe doch, dass Dein Kater genauso dauerhaft auch wieder rein kann, wenn er möchte. Oder schickst Du das Tierchen dann auch bei Eis, Schnee und Kälte ins Freie, nur damit kein Katzenklo benutzt wird?

Weiter schreibst Du, es dauert länger bis es voll ist. Wann putzt Du das eigentlich? Ich benutze ne Klumpstreu und nehme die Klumpen immer raus, wenn ich sehe, dass eine Katze auf der To war und warte nicht, bis sie mir in die Hütte machen, nur weil das Klo voll ist.

Ich hatte mal 6 Katzenklos im Haus stehen für 5 Katzen, aber nachdem sie, vor allem jetzt im Sommer mehr draussen als drinnen sind, sind es nur noch zwei, die fast nie benutzt werden. Also lass das Klo ruhig stehen. Putz es nach Bedarf, dann stinkt es auch nicht.

Abgewöhnen kannst Du Deinem Kater nicht, das Klo zu benutzen, sei froh und lass es stehen. Wegnehmen kannst Du es natürlich schon, wenn Du möchtest, dass er Dir dann ins Haus macht.

Garnicht!

Das macht man nicht, weil die Wohnung für Katzen zum Revier gehört und auch da ein Markierpunkt sein muss.

Mal abgesehen davon, dass der Kater es als Zumutung sieht, wenn er gezwungen wäre bei Wind und Wetter sein Geschäft draußen erledigen zu müssen. Wenn er das freiwillig macht, dann ist das ganz was anderes...

Katze, Eingewöhungszeit nach Besitzerwechsel

Ich habe einen dreijährigen Kater bei mir aufgenommen (inclusive Ausstattung wie Katzenklo, Spielzeuge, Kratzbaum etc.), weil die alte Besitzerin umgezogen ist, habe ihn jetzt seit einer Woche. Tagsüber zeigt er sich nie und versteckt sich. Nachts frisst und trinkt der Kater und besucht das Katzenklo. Doch tagsüber hört und sieht man gar nichts von ihm. Seine Vorbesitzerin beschreibt ihn als lebhaft und verschmust, außerdem war der Kater Freigänger, das soll er bei mir später auch wieder werden.

Daher meine Fragen: Ist dieses Verhalten normal, wie lange kann es dauern, bis er etwas "auftaut", zutraulicher wird und sich an die neue Umgebung gewöhnt hat? Wie soll ich mich verhalten? Passiv, ihn einfach nicht beachten, ansprechen oder aktiv, also nach ihm suchen, Namen aussprechen usw.?

Wäre für wirklich hilfreiche Tipps von Katzenverstehern dankbar.

...zur Frage

Nochmal Katze. Wie ans Katzenklo gewöhnen?

Nochmal eine Frage zu meiner Katze. Ihr wurde am Montag ein Fibrosarkom entfernt. Da großzügig rausgeschnitten wurde ist die die Wunde 9 cm lang. Nun ist sie aber absoluter Freigänger und überhaupt kein Katzenklo gewöhnt. Der TA sagt, ich soll sie bis Freitag drinnen lassen. Kennt ihr einen Geheimtrick, wie ich sie am Besten ans Katzenklo gewöhnen kann?

Sie kratzt manchmal an der Tür und will raus. Wenn ich nicht reagiere legt sie sich wieder ins Bett und schläft weiter. Oder soll ich sie einfach ignorieren. Irgendwann wird sie wohl irgendwo hin machen, was ich aber nicht so schlimm fände. Gibt ja Waschmaschinen :)

...zur Frage

neuer Kater wälzt sich im Katzenklo

Bei meiner Tochter hat es Familienzuwachs mit einem neuen Kater (ca. 2 Jahre Alt, kastriert, entwurmt) aus dem Tierheim geben. Der Kater wälzt sich im sauberen Katzenklo. Hat das eine Bedeutung oder weißt das auf ein Fehlverhalten hin. Da er neu in der Familie ist, ist er auch noch kein Freigänger, also reine Wohnungskatze, hat auch keine Flöhe und Zecken. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

Katzenbaby (8 Wochen) macht manchmal nicht ins Katzenklo

Hallo zusammen,

ich habe seit einer Woche eine kleine Katze. Als wir sie bekommen haben, war sie stubenrein. Sie hat von Anfang an ins Katzenklo gemacht. Seit ein paar Tagen pinkelt und kackt sie aber im 3. Zimmer auf den Teppich oder im Bad auf den Teppich. Heut morgen hat sie genau vor das Katzenklo gemacht. Kann es sein das sie vor underem Kater Angst hat und deshalb nicht auf das Katzenklo geht? Der Kater benutzt das Klo übrigens gar nicht, der geht IMMER draußen. Sauber ist das Katzenklo auch immer. Wir machen es mehrmals am Tag sauber. Woran kann das denn liegen? Ich würde mich über eure Antworten und Erfahrungsberichte freuen.

LG Elena

...zur Frage

Kater frisst alles mögliche?

Mein 4 Monate alter Kater frisst ständig irgendwelche Fussel, Papier, Plastik oder Essensreste vom Boden, aus dem Müll, alles mögliche. Da er eine Freigänger Katze wird mach ich mir echt Sorgen und möchte ihm das irgendwie abgewöhnen. Jemand eine Idee was man da machen kann?

...zur Frage

Mein Kater setzt sich ständig aufs Laptop - wie abgewöhnen?

Hallo, ich habe einen liebenswerten Kater. Unpraktischerweise setzt er sich andauernd auf die Tastatur meines Laptops, wenn ich mal vom Computer weggehe. Was denkt Ihr, warum er das macht und wie gewöhnt man ihm das wieder ab?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?