Kater "pullert" blut

8 Antworten

Ohne TA wirst du jetzt adhoc nicht viel tun können. Vielleicht die Trinkmenge durch einen kleinen Trick erhöhen, beim Hund hab ich da Erfolg mit: Ein bischen warme und stark verdünnte Hühnerbrühe anbieten, vielleicht trinkt dein Kater dann mehr, als gewöhnlich, was die Nieren spülen würde.

Alles Gute für deine alten Herrn :-)

sofort kannst du nix machen aber morgen bitte unbedingt sofort zum tierarzt laß dich nicht wegschicken !! ja , der hat bestimmt schmerzen . was fütterst du ?? trockenfutter ?? bitte stell um auf dosenfutter und wenn er noch mag auch mal rohes fleisch vom geflügel oder rind . wenn e r immer nur trockenfutter bekomemn hat , was nicht hochwertig war, also mindestens 60% fleisch enthalten hat und dazu noch ne menge getreide , dann hat er davon evtl eine niernschädigung. aber das wird der arzt feststellen , katzen müssen fleisch fressen um gesund zu bleiben .darum sollte in ihrer nahrung immer mindestens 60% fleisch enthalten sein und kein getreide

Moment mal, seit gestern hat er Blut im Urin und Du willst erst morgen zum TA gehen? Das sagt einem doch der gesunde Menschenverstand, das das nicht normal ist. Blut im Urin kann viele Gründe haben. Nierenentzündung, Nierensteine, Blasenentzündung, Harngries, Aftertumor usw. Das kann nur ein TA klären. Auf jeden Fall wird der Kater beim urinieren Schmerzen haben. Lasse das bitte sofort morgen früh beim TA abklären.

Uiii ne jenz schlaue...wo haste das denn rauskopiert...?!

0
@ElfiLena

Stell Dir vor, ich bin schon etwas älter und hatte immer Katzen und Hunde. Und gesunden Menschenverstand kann man nicht kopieren. Den hat man oder nicht. Du hast ihn nicht.

0
@ElfiLena

@elfil diesen kommentar hättest du dir wirklich verkneifen sollen , zeigt er doch genau das was @ulrike angezweifelt hat - deinen gesunden menschenverstand .

weißt du , wir geben hier rat und da brauchen wir hier keine frechn antworten von katzenhaltern , die keine ahnung von der haltung einer katze haben .

0

Was möchtest Du wissen?