Kastrieren?

12 Antworten

Hallo,

bis jetzt haben wir erst einen unserer Rüden kastrieren lassen, da er Hodenkrebs hatte, da müsste der Hund so um die 14 Jahre alt gewesen sein.

Du hast ja anscheinend schon von vielen Seiten bestätigt bekommen, dass dein Hund extrem aufreitet, weil er hypersexuell ist, was sagen diese Fachleute denn zum Thema Zeitpunkt?

Inzwischen gibt es ja die Möglichkeit den Hund testweise chemisch kastrieren zu lassen, dass wäre bei einem ausgewachsenen Hund (ca 3 Jahre) wohl der erste Weg um zu schauen ob sich das Verhalten des Hundes in die entsprechende Richtung entwickelt.

Vielen lieben Dank dafür erst mal . Wir waren mit ihm schon beim Tierarzt der hat das mir noch mal auch bestätigt er hat mir nur vorgeschlagen ihn kastrieren zu lassen haben aber nicht wirklich darüber irgendwie geredet weil es zu dem Zeitpunkt nur um Impfungen und Ausweis und was nicht alles ging . Ich werde mal fragen was denn für ihn am besten wäre . Vielen Dank für die Antwort

0
@Anonymuuuus747

Wenn es um Verhaltensstörungen geht würde ich zu einem Verhaltenstierarzt gehen und mich dort beraten lassen.

2

Meiner war schon kastriert, als ich ihn übernommen habe. Wann genau, dazu müsste ich seinen Trainer fragen.

Wenn abzusehen ist, dass der Hund einen übersteigerten Sexualtrieb hat, sollte man kastrieren. Dem Hund zuliebe. Ansonsten muss das nicht unbedingt sein. Frühestens, wenn das Tier, auch vom Kopf her, erwachsen ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 20 Jahren im Bereich Rettungshunde tätig und Tierhalter

ja Dem Tier zu liebe er rammelt wirklich alles . Auch andere Hunde er spielt zwar mit ihnen und alles . mich rammelt er nicht mehr er hat es einmal versucht aber hab ihn klar gemacht es funktioniert eben so nicht. Sein sexualtrieb ist wirklich sehr hoch . Wir hatten sehr viele Hunde haben bis jetzt noch Hunde . Manche sind einfach kastriert manche nicht es kam immer darauf an . Er rummelt auch Gegenstände . 😂😂

0
@Anonymuuuus747

Ist denn sicher, dass sich das Rammeln rein durch den Sexualtrieb erklärenlasst, und nicht ein anderer Stress ist? Wie sieht benimmt sich der Hund, wenn läufige Hündinnen in der Nähe sind?

0
@Jekanadar

Ja leider ist es wirklich der sexualtrieb wir haben eine Hündin gegen über und er kennt auch jede Spur . Mein rüde ist sehr ruhig . Stress ist es nicht . Kann ich ausschließen. Kenn mich selbst mit Hunden sehr gut aus . Mein Bruder sagte auch es ist besser rür ihn (er hat eine hundeschule) da er sehr viel mit anderen Hunden zusammen kommt wäre es vom Vorteil . Er ist wirklich sehr gesteuert von seinem Trieb wenn er läufige Hündinnen riecht .

0
@Anonymuuuus747

Das hat nichts damit zu tun. Das hat der Hund einer Freundin auch immer gemacht, er wurde kastriert, er machts immer noch.

0
@Jekanadar

Wie gesagt manche Rüden bei uns wurden kastriert manche eben nicht je nach Notwendigkeit

0
@Anonymuuuus747

Die meisten Hunde werden Stress etwas gleich rauslassen. Du wirst unnötig Geld ausgeben, dein Hund wird einen riesigen Einbruch in den Hormonhaushalt haben und am Ende hats nichts geändert.

0
@SchattigerKeksi

Wie gesagt wir sind in großen Gruppen unterwegs wegen der hundeschule ich will einfach nicht das er jemand ungewollt bespringt . Das muss nicht sein . Ungewollte Welpen das will keiner . Weil das ist schon des Öfteren passiert . Da kann man tun schauen wie man will wenn man eben 15 Hunde auf einen Schlag hat auf einander hat kann sowas passieren .

0

Wie alt war ihr Hund als sie ihn bekommen haben ?

0
@Anonymuuuus747

Er kam mit etwa 1,5 nach Deutschland. Das finde ich persönlich schon etwas früh für eine Kastration, aber ich kann verstehen, dass die Trainer keine unkastrieten Tiere aus ihren Kennels an die Vermittlungsorganisationen abgeben.

0

Ich glaube man sollte bis zur Geschlechtsreife warten, aber einfacher wird's, wenn Du einen Tierarzt fragst...

Meiner musste kastriert werden. Die Tierärztin wollte ihn mit 11 Monaten kastrieren, ich habe gewartet bis er 18 Monate alt war. Das war ein gutes Alter

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Doppelte Hundemama

Am besten gar nicht, Rüden brauchen auch Hormone, aber wenns unbedingt sein muss, dann erst wenn er erwachsen ist.

Vielen Dank :) ich hör viele die sagen 6-9 Monate oder sowas . Aber ich ruf mal den Tierarzt an wie er das so sieht ! Wollte nur mal Erfahrungen hören

0
@Anonymuuuus747

6-9 Monate?! Lass den armen Kerl doch erstmal erwachsen werden! Das wird sonst einer dieser Hunde die nie vernünftig erwachsen geworden sind, sowohl äußerlich als auch innerlich.

Warum willst du ihn denn überhaupt kastrieren lassen?

1

Was möchtest Du wissen?