kassieren als pflicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn in deinem Arbeitsvertrag der tolle Satz steht: Der AN erklärt sich bereit alle Ihm übertragenen und zumutbaren Tätigkeiten auszuführen dann hast du wohl keine Wahl. Einfach mal Arbeitsvertrag lesen. Arbeitsrechtsschutz abschließen. Wenn du dich weigerst wirst du bestimmt rausgemobbt :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nadanei 19.07.2016, 23:16

danke! (für die schnelle antwort) ar  besteht zum glück. dann werde ich wohl morgen gleich mal nachschauen, was in meinem av steht. 

bleibe ich dann in der gleichen gehaltsstufe? oder ist es wie "damals" bei meinen vorgängern (vor dem kassenteam) die nächsthöhere? 

0

Wenn ich als Verkäufer etwas verkaufe dann gehört das bezahlen/kassieren doch irgendwie zu der Tätigkeit dazu oder? Verstehe die Aufregung nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
nadanei 20.07.2016, 08:57

a) kassieren sollte fundiert erlernt sein 

b) ein grossteil des kassenteams wird (wohl) seinen job verlieren

C) meine vorgänger haben damals für das kassieren nich eine ganz andere besoldung samt höherer gehaltsstufe erhalten

d) war die frage ganz einfach nur, ob ich mich dem fügen muss/soll/ ob man(n) verpflichtet ist zu kassieren

= also einfach nur einen rat. 

0
beju19 20.07.2016, 09:02

Mein Rat ist: Kassier in Zukunft mit ab, was ist schon dabei.
Wir leben in der Gegenwart, was in der Vergangenheit mal war spielt keine Rolle. Die Herrschaften werden diese Betrieblichen Änderungen nicht machen weil ihnen gerade langweilig ist sondern die haben Gründe dafür.
Letztendlich kannst du für dich entscheiden ob du deinen Job machen willst oder nicht und entsprechend Kündigen.

0

Was möchtest Du wissen?