Kassenpatient +Eigenzahlung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Für eine Wurzelbehandlung kann er keinen Heil- und Kostenplan ausstellen. Heil- und Kostenpläne sind nur für Zahnersatz, Kronen und Brücken. Die KK zahlt normalerweise eine WF komplett, wenn nicht zu viele Sitzungen gemacht werden müssen. Es gibt Zahnärzte, die sich das nicht extra bezahlen lassen, es gibt aber auch welche, die sagen, daß der Aufwand einer WF viel zu groß für die normale KK-Leistung ist. Ich finde das auch nicht OK, muß aber dazusagen, daß die Vergütung einer WF, die der ZA erhält wirklich ein Witz ist. Er darf Dir wirklich die Kosten in Rechnung stellen. Allerdings solltest Du wissen, wie teuer Dich diese WF kostet.

Danke Deichgoettin, mitlerweile habe ich in Internet recherchiert und gelesen, dass eine solche Behandlung nicht von der KK übernommen wird. Ich habe einen Kostenvoranschlag bekommen und diesen auch akzeptiert (ca. € 250,- für 2 Zähne) Ich glaube, er ist ein sehr guter Zahnarzt und und erhält meine Zähne anstatt sie einfach zu ziehen, wie es der AOK Zahnarzt vorgeschlagen hatte!

0

Danke Deichgoettin, mitlerweile habe ich in Internet recherchiert und gelesen, dass eine solche Behandlung nicht von der KK übernommen wird. Ich habe einen Kostenvoranschlag bekommen und diesen auch akzeptiert (ca. € 250,- für 2 Zähne) Ich glaube, er ist ein sehr guter Zahnarzt und und erhält meine Zähne anstatt sie einfach zu ziehen, wie es der AOK Zahnarzt vorgeschlagen hatte!

0
@camosch

Die einzige Alternative zu einer WF wäre nur, den Zahn zu entfernen. Ich würde auch erst einmal versuchen, den Zahn mit einer WF zu retten. Wie gesagt, die Kosten, die die KK übernimmt, sind lächerlich. Eine ordentliche und sauber gemachte WF ist zeitaufwändig und Du kannst den Zahn noch lange erhalten. L.G.

1
Außer den Zahnarzt zu wechseln !

Das würde ich aber machen. Für nähere Infos würde ich bei der AOK anrufen und nachfragen ob er einen Kostenplan ausstellen muss.

der hat dich mit anderen Worten eigentlich aus der Praxis geworfen. Im Übrigen wundert es mich nicht wenn er beschreibt:

es wird schwieriger als vorgesehen,wodurch sich der Kostenvoranschlag verteuert !?? Nach seiner Prognose braucht es noch 2-3 Behandlungen bis die Wurzelkanäle geschlossen werden können ( 2 Wurzelkanäle in einem Zahn und beide entzündet)<

Und die Kassen dabei nicht mitmachen.

Was möchtest Du wissen?