Kassenführung Geld fehlt

9 Antworten

Paddyjumper, regle das Problem sofort. Einem Menschen können Fehler passieren. Nur mache nicht den Fehler, deinen Fehler auszuweiten in dem du falsche Belege schreibst. Am Ende kommts raus und dann glaubt Dir eh keiner mehr. Vielleicht, fällt ja einem anderen Mitarbeiter der Fehler auf. Vier Augen sehen mehr als zwei. Gehe zu deinem Boss, erzähle ihm von der Problematik, denn dies ist der einzige Weg sein Gesicht zu wahren und dem Chef auch aufzuzeigen, dass du deine Arbeit ehrlich erledigst.

Du solltest als Kassierer dem Fehler versuchen auf den Grund zu gehen. Das was du da vor hast ist keine Lösung.

Also ich führte auch über 20 Jahre die Firmenkasse eines Unternehmens mit 1.300 Mitarbeitern. 1. darf so etwas überhaupt nicht vorkommen, und wenn, dann hast du es nicht so mit der Sorgfalt. 2. wenn mir das passiert werde, hätte ich die Kröte geschluckt und die 1.000 Euro von mir eingelegt, ich wäre ich in diesem Fall für meine Dusselei selbst aufgekommen, denn wenn ich das nicht mehr im Griff habe, kann doch mein Chef nicht für meine Unachtsamkeit aufkommen. Deine Eigenbelege stellen ganz einfach einen Betrugsfall dar, du wirst doch für die sorgfältige Kassenführung bezahlt.

Was möchtest Du wissen?