Kassen statt Privatrezept bekommen. Muss ich evtl nachzahlen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wird nicht wieder überprüft. Hätte aber in der Apotheke spätestens auffallen müssen, das es sich um ein Medikament handelt, das nicht bezahlt wird. Sehr komisch - oder einfach nur Glück gehabt.

Sollte es sich um eine Notwendige Verordnung handeln, kann es sein, dass die Versicherung die Kosten sogar tragen muss.

Rezepte werden von den Krankenversicherung nachträglich geprüft. Die vollständige Rückbelastung eines proforma bezahlten Rezept wird dann als "Null-Retax" bezeichnet und ist regelmäßig beim Sozialgericht anzutreffen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Krankenkasse holt sich das Geld von deinem Arzt als sog. Regressforderung oder die Krankenkasse kann es sich wegen einem angeblichen Formfehler vom Apotheker zurückholen sog. Null-Retax.

Im Endeffekt, es wird ein anderer deine Zeche zahlen müssen.

Ich würde mich mal ganz ruhig verhalten. Bezahlen kannst du dann ja immernoch.

Was möchtest Du wissen?