Kaspersky Internet Security lässt sich nicht deinstallieren!

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich habe keine Ahnung wie man solche Probleme mit Kaspersky haben kann. Kann mir ehrlich gesagt nur denken, dass du etwas komplett falsch gemacht hast oder deine Rechner viel zu langsam für diese Software ist. Oder du hast dir gar irgendeine Fake-Software gezogen. Hast du Kaspersky von von der offiziellen Seite heruntergeladen? Dort sollte rechts auf der Seite ein "Trusted Shop"-Schildchen stehen mit einem blauen "e", welches auch anklickbar ist.


Jedenfalls, wenn alle Vorschläge hier noch nicht funktioniert haben, versuch es mal mit dem Revo Uninstaller. -> Download

Führe das Programm dann am besten im abgesicherten Modus aus.


Klappt das auch nicht setze Windows auf einen Wiederherstellungspunkt vor der Installation von Kaspersky zurück.

  1. Systemsteuerung
  2. System und Sicherheit
  3. Sichern und Wiedererstellen
  4. Systemeinstellungen auf dem Computer wiederherstellen
  5. Systemwiederherstellung öffnen
  6. Option Anderen Wiederherstellungspunkt wählen -> Weiter
  7. Häkchen Weitere Wiederherstellungspunkte anzeigen (falls nötig) -> Weiter
  8. Den Punkt mit der Beschreibung wählen in dem was von Kasperksy steht, z.B. "Installation von Kaspersky Internet Security" -> Weiter -> Fertig stellen
54

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort, aber irgendwo hat sich diese miese Sch....Programm Kaspersky ( werde ich niemandem weiterempfehlen, niemandem ! ) irgendwo ganz fies auf meinem Rechner eingnistet, daß ich das nicht mehr entfernen kann, da helfen soagr alle Deinstaller nichts. JA, ich hab mir vor 2 Monaten die kostenlose Testversion ( was füre ein fataler Fehler !!!!!!! ) gedownloadet - von der offiziellen Seite und mein Rechner ist erst 7 Monate alt ( PC-Fachgeschäft, neu, 600 € ), aber nicht zum Zocken - nur zum Internetsurfen. bin immer noch verzweifelt und fuchsteufelswild, was Kaspersky an meiner Kiste angerichtet hat.....

eines ist sicher : wenn ich das mal alles komplett entfernt habe ( ich geb mir Mühe ), dann installiere ich wieder Avast, Norton oder BitDefender. damit funzte alles einwandfrei

0
18
@Torrnado

Gut, also wenn auch die Wiederherstellung nicht funktioniert hat bleibt dir jetzt nur noch Windows neu aufzusetzen. Das ist die einzige hundertprozentig sichere Möglichkeit etwas vollständig vom Rechner zu entfernen!

7 Monate alt ist ja noch nicht so gravierend meiner Meinung nach. Sichere alle wichtigen Daten auf eine externe Festplatte oder einen USB Stick. Komplette Programme lassen sich nicht sichern. Diese musst du anschließend wieder neu installieren.

Ist beim PC eine Windows CD dabei gewesen? Wenn ja starte den PC von der CD und folge den weiteren Anweisungen. Achte bei der Installation darauf, dass du bei der Auswahl des Installationsortes alle Partitionen löschst.

Eventuell ist auch eine Recovery Partition angelegt. Die Recovery müsste sich beim Starten des PCs mit einer der F-Taste (F1 - F12) starten lassen. Welche das genau ist sollte im Handbuch stehen oder du achtest beim Starten des PCs mal genau darauf, ob nicht ein kleiner Schriftzug am unteren Rand des Bildschirms auftaucht. In etwa wie "F10 Recovery".

Im Zweifel fragst du bei dem Fachhändler nach, bei dem du den PC gekauft hast.


Und noch so am Rande: Wir wissen jetzt, dass du Kaspersky abgrundtief hasst ^^

1
54
@Kuraiko55

oh je, das hört sich alles sehr kompliziert an. Ich blick da echt nicht durch, bin PC-Amateur. Ich weiss nicht mal, wie man Daten sichert, ahb auch keine externe Festpaltte. und das alles wegen diesem sch.....Kaspersky !

0
18
@Torrnado

Herrje ...

Erstmal danke für den Stern, auch wenn das Problem noch besteht.


Nun, wenn du wirklich so unbedarft bist kennst du vielleicht jemanden aus der Verwandtschaft der Ahnung hat? Ansonsten musst du eben halt zum Fachhändler hin und ihm das Problem beschreiben und sagen, dass der PC platt gemacht werden soll. Eine umfassende Erklärung für jemanden, der so gut wie keine Ahnung hat, würde hier in der Tat den Rahmen sprengen; zumindest meinerseits.

Dem Händler, falls du dort hingehst, dann nur sagen, dass du deine Daten gesichert haben möchtest und den Windows Aktivierungsschlüssel auch mitbringen. Kosten liegen dabei so ca. zwischen 30,- und 60,- Euronen.

1

Ich habe Kaspersky seit fast 5 Jahren und noch nie ein Problem gehabt, hast Du das Programm denn noch, oder inzwischen ein anderes ?

Normalerweise ist es so, wenn Du ein neues Antivirenprogramm installierst, bekommst Du während der Installation eine Meldung zur Deinstallation des alten Antivirenprogramms, so kannst Du es deinstallieren.

Also das habe ich dafür genommen und hat 1A geklappt. Es muss oder braucht aber nicht bei allen klappen, du musst dich darauf einstellen das es eventuell bei dir nicht klappt.

Das kommt immer darauf an worin sich das Programm überall festsetzt, das kommt weil fast jeder mehr oder weniger auf dem Laptop oder PC hat bevor er das Programm installiert. Und um so mehr das Prog bei der Installation überprüft um so mehr rückstande bleiben bestehen wenn man versucht es wieder zu Löschen.

Also versuche mal das hier und eventuell mit dem CCleaner hinterher.

Entfernungstool:

http://www.computerbild.de/download/Entfernungstool-fuer-Kaspersky-Anti-Virus-und-Kaspersky-Internet-Security-2887978.html

Was möchtest Du wissen?