Kasperksy (2011) hängt plötzlich und Datenbanken veraltet?!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wusstest du, dass nicht jedes Programm alle Arten von Malware finden kann und ein Virus auch Kasperksy direkt angreifen kann und es komplett lahmlegen kann?


Ich empfehle ein Routineuntersuchung.

Lasse den Scanner Malwarebytes durchlaufen. Der findet Sachen, wo Antivirenprogramme aufhören. Aktualisiere vorher die Datenbank der Virendefinitionen.

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

Die Gratisversion.


Beobachte deinen Laptop in nächster Zeit verstärkt. Wenn wieder Fehler auftreten, sollte man vielleicht einfach einmal komplett den Laptop neu aufsetzen.

giiii 29.01.2013, 14:38

Okay ich lasse den Scanner gerade durchsuchen (Quickscan)... was muss ich danach machen wenn es fertig ist? Sicherlich nicht sofort lüschen, wenn der was Bedrohliches finden sollte, oder? Weil damit kann ich mir ja glaube ich das komplette System lahmlegen, oder?

0
giiii 30.01.2013, 18:50
@giiii

So habe jetzt einen Vollenscan am laufen... ist schätzungsweise bei 50% und noch nichts gefunden ^^ seit dem neuen Update von Kaspersky geht da auch wieder alles Fehlermeldung, allerdings lässt sich das Hauptfenster immer noch nicht öffnen o.O

Aber das hochfahren dauert z.T. auch länger als sont ^^ Aber Festplatte ist alles in Ordnung (habe nicht mit chkdsk gemacht sondern mit 2 anderen Tools, einmal von HP das hauseigene und einmal mit CrystalDiskInfo, was von T-Online empfohlen wurde)

0
ikwongk 30.01.2013, 18:52
@giiii

Warte bis es fertig ist und sage dann Bescheid.

0
giiii 30.01.2013, 20:37
@ikwongk

So ist fertig, kein Befund * Malwarebytes Anti-Malware 1.70.0.1100 www.malwarebytes.org

Datenbank Version: v2013.01.29.08

Windows 7 Service Pack 1 x64 NTFS Internet Explorer 8.0.7601.17514 USER :: LAPPI [Administrator]

30.01.2013 18:47:34 mbam-log-2013-01-30 (18-47-34).txt

Art des Suchlaufs: Vollständiger Suchlauf (C:\|D:\|E:\|) Aktivierte Suchlaufeinstellungen: Speicher | Autostart | Registrierung | Dateisystem | Heuristiks/Extra | HeuristiKs/Shuriken | PUP | PUM Deaktivierte Suchlaufeinstellungen: P2P Durchsuchte Objekte: 523212 Laufzeit: 1 Stunde(n), 47 Minute(n), 36 Sekunde(n)

Infizierte Speicherprozesse: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Speichermodule: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungsschlüssel: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Registrierungswerte: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateiobjekte der Registrierung: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Verzeichnisse: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

Infizierte Dateien: 0 (Keine bösartigen Objekte gefunden)

(Ende) *

0
ikwongk 30.01.2013, 20:56
@giiii

Kaspersky ist wohl ein wenig verbuggt? Eine Neuinstallation empfiehlt sich...

0
giiii 30.01.2013, 21:08
@ikwongk

Das mit den Bugs habe ich auch schon gedacht. Vor allem gibt es wohl ab und zu mal solche Probleme bei mehreren Nutzern, wie das Recherchen ergeben hat.

Neuinstalliert habe ich Kaspersky ja schon (bzw. "Repariert" aber das war eine komplette Neuinstallation). Die schwarze Liste funktinoeirt auch wieder und gestern hat der auch noch ein Update geschafft. Nur das Hauptfenster lässt sich öffnen und das heutige Update hängt bei 70%...

Vielleicht sollte ich auf Kaspersky 2012 upgraden? Die CD hätte ich hier liegen, aber ich hab Angst, dass dann meine Lizenz nicht mehr funktioniert oder so.

0
ikwongk 30.01.2013, 21:14
@giiii

Ob ein Upgrade bei Kaspersky kostet weiß ich nicht. Das müsstest du bei denen Mal nachfragen oder recherchieren...

0
giiii 01.02.2013, 14:28
@ikwongk

Ein Upgrade ist kostenlos... aber warum auch immer ist, wenn der Ladebalken bei der Installation voll ist, nichts mehr los... auch nicht nach ner halben Stunde o.O

Und bei dem 2011er kommen hin- und wieder die Meldungen wegen der Schwarzenliste oder wegen den Datenbanken, aber nach 20 Minuten ists zumeist wieder weg oder nach einem Neustart...

also ich denke Mal irgendetwas stimmt mit meinem Windows nicht, aber ich weiß nicht was und neuaufsetzen wäre doof weil ich keine CD von Windows hab und es somit neukaufen müsste und weil ich dann auch mein teures Officepaket neukaufen müsste

0
ikwongk 01.02.2013, 15:36
@giiii

Office Lizenzkey mit jelly bean keyfinder auslesen und Daten sichern. Über die Recovery Partition den Laptop neu aufsetzen. Den Lizenzkey für Office hast du dann auch und kannst das Officeprodukt aktivieren.

Kostet nichts und braucht keine CD.

0
giiii 01.02.2013, 16:21
@ikwongk

Coole Sache! Ist dann Windows 7 noch drauf oder wie läuft das (sorry, bin in solchen Sachen sehr unerfahren)

0
ikwongk 01.02.2013, 16:25
@giiii

Wieso sorry? Leute, die sich dumm stellen müssten sich entschuldigen. Du weiß es nur nicht. Das ist doch nichts Schlimmes...

Ja. Windows 7 wird dann noch drauf sein. Vorher persönliche Daten extern sicher (USB Stick, externe Festplatte) und dann den Key von Office herausfinden. Recovery Partition auktivieren. Wie das geht kann ich dir sagen, wenn du mir verräts, welcher Hersteller deinen Laptop gemacht hat.

0
giiii 01.02.2013, 16:38
@ikwongk

Okay... von MS Office habe ich den CD-Key rausgefunden und die Daten sind auch gesichert auf mehreren USB-Sticks bzw. CDs.

Mein Laptop ist von HP (also Hewelett Packard oder wie man es richtig schreibt)

0
ikwongk 01.02.2013, 16:42
@giiii

Computer neustarten und F10 intervallmäßig drücken, wenn das Startlogo kommt. Dann die Optin wählen, die alles komplett zurücksetzt.

0

WICHTIG: Hab Kaspersky nochmal neugestartet und die Meldung mit den Datenbanken kam auch, aber jetzt zeigt es auch an, dass ein Update gemacht wird (ist bei 70%)... wahrscheinlich lags also doch nur daran, dass es wegen dem Updaten hängt.

Was möchtest Du wissen?