Kaskoversicherung für kurze Zeit

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar geht das. Ruf bei deiner Versicherung an, du willst eine Teilkasko. Dann bekommst du eine Police für ein Jahr und eine Rechnung. Diese bezahlst du. Wenn du die Teilkasko nicht mehr willst, reichst du ein Schriftstück ein, "ab dem und dem will ich keine Teilkasko mehr". Deine Versicherung wird abgerechnet und du bekommst Geld anteilmäßig zurück.

Bei meinen Versicherungsverträgen ist das durchweg so, dass die TK wie auch die Hapftpflicht bis 30.11. zum Ende des Kalenderjahres kündbar ist bzw. in Ausnahmen (z.B. Admiral Direkt) genau ein Jahr nach Laufzeitbeginn. Mittendrin zu einem beliebigen Termin aussteigen geht nicht.

Man kann allerdings mit seiner Versicherungsgesellschaft eine von vornherein befristete TK abschließen - das habe ich bei meinem ersten Auto vor Beginn einer Urlaubsreise gemacht.

Das ist dann - bezogen auf die Zeit - natürlich deutlich teurer als eine Ganzjahresversicherung.

0
@bronkhorst

Das kann nicht sein. Nur die Haftpflicht ist eine Pflichtversicherung. Die Kasko kannst du jeder Zeit kündigen, auch mitten im Jahr und an einem ungeraden Tag. Das geht auch bei Admiral Direkt, jedenfalls wenn ich ins Nafi sehe.

Stimmt, eine befristete Kasko ist teurer als ein normaler Vertrag, denn es wird gleich mit einem unterjährigen Tarif gerechnet.

0

Ich hab auch gehört, dass man mindestens 6 Monate zahlen muss auch wenn man vorzeitig kündigt...das kann aber von Versicherungsgeber zu Versicherungsgeber unterschiedlich sein...einfach mal abchecken :-)

Ja, ich denke doch schon, etwa wenn du es danach wieder abmeldest. Sollte doch eigentlich gehen.

soweit ich weiss muss man mindestens 6monate zahlen..

Was möchtest Du wissen?