Kasachische oder Russische Staatsbürgerschaft?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kasachstan gabs auch in der Sowjetunion wie jedes andere Land der ehemaligen Sowjetunion!

Nein, weil

 1. Du hier geboren bist. 

2. Beide Elternteile die Deutsche haben.

Du kannst natürlich eine Russische oder Kasachische Staatsangehörigkeit beantragen nur wirst du keine zwei Staatsangehörigkeiten gleichzeitig haben dürfen weil das nur bei ausnahmefällen geht.

Und wieso willst du überhaupt eine von den zwei Staatsangehörigkeiten? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinF240100
21.05.2016, 23:38

1. Habe ich nie gesagt, dass ich das vorhabe.

2. Hat mich das einfach mal interssiert

0

hast nicht das Recht auf eine Kasachische... oder wenn du es doch hast und du sie annimmt verlierst du durch das Kasachische Gesetz die deutsche ... guck auf der Seite von kasachische Botschaft.. da steht das 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Russland hat nach dem Ende der Sowjetunion die rechtliche Nachfolge der Sowjetunion übernommen (Verträge mit anderen Staaten, Vetorecht bei den Vereinten Nationen u.s.w.). Das bedeutet aber auf keinen Fall, dass jeder, der in der Sowjetunion geboren ist, plötzlich automatisch in Russland geboren ist. Die Republik Kasachstan ist aus der Kasachischen Sozialistischen Sowjetrepublik hervorgegangen, also käme bei dir wohl nur die kasachische Staatsbürgerschaft infrage, wenn es denn nicht die deutsche sein soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
21.05.2016, 23:43

Nein, Russland sichert allen Russischstämmigen und in der UdSSR Geborenen und deren Kindern das Recht auf eine russische Staatsbürgerschaft zu.

1

Du hast nur anrecht auf die Deutsche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?