Kasachinen sehen aus wie aus Asien?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kasachen - Ei n Nomaden Volk.. Ursprünglich mongolisch. Dann aber unter Zwang in der Soviet Union sesshaft gemacht. Die Mehrheit lebt in Kasachstan wo es einen interessanten Mix aus 60 verschiedenen ethnischen Gruppen gibt. Ansonsten sind sie über viele Länder verstreut... 

Auffallend für mich war das es dort viele grosse Frauen mit langen Beinen gab :-).. Also nicht wie Chinesen die eher klein und untersetzt sind (sorry ein Klischee)...

Speziell: Es gibt dort Asiaten mit grün, braunen Augen... 

Kasachstan ist übrigens ein riesiges Land mit unglaublich schöner Natur - Es lohnt sich das Land zu bereisen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob das daran liegt, dass Kasachstan im tiefsten Asien liegt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kasachstan ist eine ehemalige Sowjetrepublik. In Kasachsten leben ca. 50 verschiedene Ethnien. Das bedeutet, das man nicht sagen kann, "der oder die sieht typisch kasachisch aus".

Natürlich gibt es in Kasachstan auch eine chinesische Bevölkerungsgruppe, schließlich grenzt ja Kasachstan auch an China.

Es gibt auch eine deutschstämmige Bevölkerungsgruppe dort. Während des 2.Weltkriegs wurden 1941 auf Befehl Stalins die Wolgadeutschen zum Teil nach Kasachstan umgesiedelt. Viele von ihnen sind mittlerweile nach Deutschland, in die Heimat ihrer Ahnen, ausgewandert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kasachen gehören zu den Türkvölkern und sind somit Türken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?