Kartoffelunverträglichkeit - Ursache?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich habe die gleichen Probleme seit Jahren, die Ursache leider noch nicht herausfinden können. Allerdings benutze ich inzwischen ein Medikament, um den Beschwerden, die ja nur Symptome sind, entgegen zu wirken. Mir hilft Sab-Simplex, das mir der Hausarzt verschreibt. Allerdings versuche ich Kartoffeln zu vermeiden, benutze problemlos Nudeln und Reis. Das hat zu interessanten Kombinationen geführt und meinen Speiseplan durchaus bereichert. Liebe Grüße und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt auf keinen Fall an den Kartoffeln, sondern am Fett. Gerade Pommes Frites und Chips haben einen hohen Fettanteil. Mach dir mal selbst ein fettarmes Kartoffelgericht und du wirst sehen, dass du es gut verträgst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das es die Kartoffel ist, ist unwahrscheinlich.

Viel ehr das damit gebundene Fett oder die weiteren Speisen und Zutaten.

Achte mal auf Lactose, Milchzucker. Nur wenn man sich und das was man isst sehr genau beobachtet und ausprobiert hat man eine Chance es vielleicht heraus zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nur bei Kartoffeln, oder bei allen stärkehaltigen Lebensmitteln? Evtl. Hast Du eine Stärkeunverträglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?