Kartoffeln roh essen??

5 Antworten

Aus dem Gartenjournal:

Kartoffeln gehören zu den Lebensmitteln, die gekocht gesünder sind als roh. Die Kartoffel ist ein Nachtschattengewächs, welches sich mit Solanin gegen Freßfeinde, Schädlinge und Pilze wehrt. Somit ist besonders in der Schale viel davon. In rohen und grünen Anteilen der Kartoffel ist die Konzentration davon besonders hoch und schmeckt eigentlich bitter, also nicht besonders lecker.

Je grüner die Stelle ist, umso giftiger ist der Erdapfel. Kinder sind besonders gefährdet, und sollten es auf keinen Fall essen.

Mögliche Vergiftungserscheinungen sind:

  • Übelkeit, Erbrechen, Durchfall
  • Kratzen und Brennen im Hals
  • Nierenentzündungen
  • Kreislauf- und Atemprobleme
  • Störungen des Zentralen Nervensystems, Krämpfe, Lähmungen

Wärme und Licht unterstützen die Keimbildung und damit die Solaminbildung.

Es ist eigentlich nicht möglich sie roh zu essen.

Nachtschattengewächse wie die Kartoffeln enthalten im rohen Zustand ungeniessbare Alkaloide. Bei der Kartoffel ist dies vor allem Solanin. Wer ein kleines Stückchen rohe Kartoffel verspeist, wird keinen Schaden nehmen.

Also wenn du trollst viel Spaß

Ja das stimmt Kartoffeln sollte man nicht roh essen.

0

Nein ernsthaft Kartoffel, geschält und gewaschen sind ganz normal essbar und schmecken auch gut. Ich versteh garnicht warum es nicht so sein sollte?

0
@Alexander200906

Ich esse lieber Kohlrabi roh. Kartoffeln sind Gift in zu hoher Menge und vorallem die grünen können sogar tödlich werden...

0
@Alexander200906

Hallo Alexander  die Kartoffeln wo grüne Platten haben solltest du wegschneiden

das sollte man wirklich nicht essen das muss wirklich giftig sein

0

kannst du tun ... wenn du es nicht übertreibst!

kannst die auch als pommes frittieren ... ist dann genau so schädlich ^^+gg

Wenn man nicht zuviel isst, schadet es nicht.

Was möchtest Du wissen?