Kartoffel wegen Kohlenhydrate bei Diät ungeeignet?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Solange du nicht zu viele Kartoffel ist oder dich bei jeder Mahlzeit daran satt essen tust, sollte dies kein Problem darstellen.

Ich persönlich habe erst effektiv abgenommen, als ich komplett auf Kohlenhydrathaltige Lebensmittel verzichtet habe, auch Kartoffeln.

Aber dies ist meine Erfahrung die ich gemacht habe.

Ich würde in meiner Situation auch nicht wieder damit anfangen, Getreideprodukte, Reis oder Kartoffeln zu essen, weil ich dann direkt wieder zunehmen würde.

Daher lasse ich Sie weg und mir geht es gut. Halte seit fast zwei Jahren mein Idealgewicht, nachdem ich vor ein paar Jahren bei knapp 130 Kg angefangen habe mit dieser Ernährungsumstellung.

Dies sind aber meine Erfahrungen, jeder muss dies selbst entscheiden, da nun mal jeder Mensch anders gestrickt ist.

Ich habe mich am Ende dazu entschieden, weil ich mir dachte ... wieso soll ich Kohlenhydrathaltige Lebensmittel konsumieren? Ich arbeite nicht körperlich, ich mache keinen extremen Sport wozu also Kohlenhydrate.

Kohlenhydrathaltige Lebensmittel sind aus meiner Sicht für Menschen die entweder körperlich hart Arbeiten und/ oder sehr viel Sport machen, wozu ich nicht gehöre.

Die Menschen die wie ich nicht zu diesen Kreis gehören, sollten sich mit Kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln zurück halten oder sogar ganz darauf verzichten.

Ich habe darauf verzichtet und mir geht es gut. Habe mein Gewicht dadurch reduziert und ich vermisse auch nicht großartig etwas.

Ich koche etwas anders und mehr gesundheitsbewusster und finde immer wieder sehr leckere Rezepte.

Aber dies muss jeder selbst entscheiden, dies sind nur meine Erfahrungen, andere Menschen dürfen dies gerne anders sehen oder andere Erfahrungen machen :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo WallaWalla1997,

Kartoffeln sind im Grunde sehr gute Lebensmittel beim Abnehmen.

Genauso wie Getreide und Reis enthalten sie zwar Kohlenhydrate, allerdings gute langkettige Kohlenhydrate, die Dich lange satt machen und Heißhungerattacken beim Abnehmen verhindern.

Hinderlich sind eigentlich nur kurzkettige Kohlenhydrate, da sie Deinen Insulinspiegel in die Höhe schnellen lassen und ihn dann schnell wieder senken. Dadurch bekommst Du Heißhunger. Kurzkettige Kohlenhydrate sind vor allem in normalen Weizenprodukten, wie Weißbrot oder Nudeln.

Du solltest beim Abnehmen also aufgrund der vielen positiven Eigenschaften von Ballaststoffen lieber von regulären Weizenprodukten auf Vollkornprodukte umsteigen.

In Maßen kannst Du alle Lebensmittel auch beim Abnehmen essen. Im Grunde zählt nur die Energiebilanz. Am Ende des Tages solltest Du bei einer normalen Ernährungsumstellung ein Kaloriendefizit von etwa 500 kcal einhalten, um langfristig und gesund Gewicht zu verlieren.

Du kannst also bedenkenlos weiter Kartoffeln essen.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kartoffeln sind super und halten langfristig satt und schonen den Geldbeutel. Kohlenhydrate sind nicht schlecht! Es wird uns nur von kommerziellen Firmen und Abnehmanbietern so vorgegaugelkt. Klar soll dir aber der Unterschied zwischen guten und schlechten Kohlenhydraten sein. Das Zucker und Schokolade nicht dazu gehören, wird dir wohl klar sein ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrPriViLeG
09.08.2016, 13:10

Kartoffeln sind bei Low Carb Ernährung trotzdem schlecht.

0

Nein. Gesund, Natürlich & sättigend

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, manno! Achtet  lieber auf den vielen versteckten Zucker in vielen ach so gesunden Lebensmitteln!Kleines Beispiel: In  8 so kleinen Fläschchen actimel  ist  mehr Zucker enthalten, als in ´ner Flasche Ketchup!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, also zu erst ist es egal ob Gemüse, Obst, Reis oder Gummibärchen ist. Bist du über deinem verbrauch nimmst du zu, bist du darunter nimmst du ab. Du kannst auch wenn du den ganzen Tag Karotten ist davon dick werden wenn du über Verbrauch isst. Wenn du natürlich deine Kohlenhydrate, Eiweiß und Fette also die Makronährstoffe passen zu dir nehmen möchtest solltest du natürlich Süßigkeiten weglassen so gut es geht. Fakt ist aber einfach das die Kalorien entscheidend sind, sry aber wer was anderes behauptet ist einfach im unrecht. Aber um zu deiner Frage zu kommen, eignen sich Kartoffeln am besten bei einer Diät als Kohlenhydrat Quelle, weil Kartoffeln ein großes Volumen haben und dafür im Vergleich zu Reis deutlich weniger Kohlenhydrate haben. Glaube so Kartoffel ist um die 50 und Reis bei ca. 80. Allgemein bei Diäten sollte man auf Lebensmittel mit großem Volumen zurück greifen. Und verbindet Diät nicht mit etwas schlechtem, alle sagen immer ich esse weniger ich mache Diät, aber Diät bedeut Nahrungsumstellung das bedeute noch lange nicht das man da weniger essen muss. Einfach das richtige essen. LG und viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verzichte bei Low Carb immer auf Kartoffeln aber ich nehme die Ballaststoffe und Makros sowieso exogen zu mir deshalb musst du das selber abwägen .. Trotzdem viel Erfolg bei deiner Diät :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ja lieber auf die Diät als auf die Kartoffeln verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf keine Lebensmittel verzichten!

Du musst Kohlenhydrate dann essen, wenn dein Körper sie braucht: Sport. Und weglassen, wenn dein Körper sie nicht braucht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Sport machst, sind Kohlehydrate in Maßen gesund. Kartoffeln besonders wegen hohem Eiweiß- und Balaststoffgehalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?