Kartoffel in Mikrowelle?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kartoffeln nur gründlich waschen, von alles Seiten mit dem Kartoffelpiekser 5-6x einstechen und ohne zusätzliches Wasser in einen abgedeckelten Microbehälter geben. Ja nach Größe und Härtegrad der Kartoffeln zwischen 3-6 Minuten bei 600 Watt garen. Ganz wichtig ist die Standzeit. Ich könnte Dir jetzt eine Formel geben, ist jedoch nicht nötig, lasse einfach alles was Du in der Miggi garst 5 Min. stehen, ohne den Deckel vorher abzunehmen. Danach prüfst Du ob sie gar sind. Wenn nicht, dann nochmal, je nach dem wie hart sie noch sind, 1-2 Min. nachgaren und dann nochmals 5 Min. stehen lassen. Das hört sich jetzt etwas komisch und vor allem aufwendig an, ist jedoch nicht so. Alle Miggis sind verschieden und garen nicht gleich, nicht alle Miggis haben 600 Watt (500 oder auch 680), daher muß man das einfach mal testen. Wenn Du die Garzeit raus hast, ist es beim nächsten Mal kein Problem mehr. Es gibt so viele tolle Sachen, die schnell und einfach in der Miggi zu machen gehen, nur die meisten nutzen dies nicht, sondern wärmen nur darin auf. Z.B. Pudding 6 Min., Reis zwar auch 20 Min. aber ohne Überkochen und umrühren, Speck auslassen ohne zu spritzen, Marmelade in 6 Min. usw. usw. usw.

Ähm, das geht nur in Wasser und in einem Mikrowellengeeigneten, verschlossenen Topf und bei meiner (600 Watt) dauerte das länger als auf dem Herd.

Kleine Mengen Kartoffeln (bis 500g) gare ich grundsätzlich in der Mikrowelle. Als Pellkartoffeln in einem geschlossenen Gefäß mit etwas Wasser oder als Baked Potatoes offen auf dem Teller (mit der Gabel rundherum einstechen). 500g brauchen bei 600 Watt ca. 8 bis 10 Minuten. Je nach Kartoffelsorte.

Was möchtest Du wissen?