Karte für die Metro, wie kommt man da dran?

12 Antworten

du musst ein gewerbe anmelden und mit deinem gewerbeschein kannst du dann einen metroausweis beantragen. alternativ geht es auch ohne gwerbeschein, wenn man freiberuflich tätig ist z.b. als anwalt, architekt, unternehmensberater, arzt etc.

hier nochmal die offizielle liste von der metro-website:

  • Unternehmen aus der Gastronomie wie Restaurants, Hotels oder Caterer

  • Unternehmen und Betriebe wie z.B. Wiederverkäufer, gewerbliche Verbraucher (Büros, Agenturen etc.), Dienstleister

  • Institutionelle Verbraucher wie Vereine, Krankenhäuser, Heime, Kantinen, Kindergärten

  • Freiberufler wie Ärzte, Architekten oder Journalisten

quelle: http://www.metro24.de/pages/DE/Service/KundeWerden

0

Du musst eine Firma haben. Oder die firma, bei der du arbeitest kann für dich eine Karte beantragen. Dann erscheint aber auf den Rechnungen immer die firmenadresse.

Die Metro ist nicht dafür gedacht, dass Privathaushalte dort einkaufen. Es ist ein Großhandel und deswegen gibt es bei vielen Waren immer größere Mengen, die man kaufen muss.

Da die Metro ein Großhandel ist, darf sie nichts an Privatkunden verkaufen. Du musst nachweisen, dass Du selbstständig oder Freiberufler bist. Vereine können auch Metroausweise beantragen. Allerdings wird das alles nicht so genau kontrolliert. Ich kenne ehemalige Selbstständige, die ihr Geschäft schon lange aus Altersgründen oder anderen Gründen aufgegeben haben und ihren Metroausweis immer noch haben. Das reicht auch schon aus, wenn Du nur auf dem Papier selbstständig bist, d.h. Du holst dir von der Gemeinde einen Gewerbeschein und irgendeinen Nachweis, dass Du eine Umsatzsteuernummer hast.

Eine Metro-Karte kannst du bekommen, wenn du unrer anderem selbstständig bist oder deine Firma dich mit Einkäufen betraut. Du kannst auch eine Karte über einen Verwandten/Bekannten bekommen, der/die eine hat. Diese Person kann eine Zweit-Karte für dich beantragen. Wer noch alles eine Karte bekommen kann, weiß ich aber sonst leider nicht.

Meines Wissens muss man gewertreibend sein und einen Gewerbeschein haben... sprich: nur "Firmen" dürfen dort einkaufen und bekommen eine Karte. Jedenfalls war das damals so, als meine Eltern noch Selbstständige waren.

freiberufler, institutionen, vereine, behörden etc. dürfen auch dort einkaufen.

0

Was möchtest Du wissen?