Kart rennen fahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zum Spaß und für den Einstieg kann man für relativ kleines Geld Indoor- Rennen mit fahren- und erst mal feststellen wo man steht. Das geht noch ohne eigenes Kart. Wenn das für Dich interessant ist, dann einfach z.B. mal auf den Kartbahnen in Sinn oder Hungen nach "Clubrennen" fragen. Die kennen aber in der Regel auch den Einstieg in die Outdoor-Welt und sind Dir wenn Du Indoor sehr erfolgreich bist, sicher auch behilflich draußen ein zu steigen.

Für Outdoor- Rennen benötigst Du in der Tat ein eigenes Kart und pro Rennwochenende mindestens 300€ im Clubsportbereich (Startgeld, Reifen, Benzin, Ersatzteile,... Anfahrt). Wenn Du größere Rennen fahren willst (national / international) kommst Du mit 300€/Wochenende nirgens hin. Im vollen Profisport reicht noch nicht mal der Faktor 10. Also wenn Du das nicht selbst finanzieren kannst, muss schon jemand auf Dich aufmerksam geworden sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GFS18
14.11.2016, 07:04

Sehr konzentriert findest Du einen guten Überblick zur "Kartwelt" übrigens auf der Kartmesse in Offenbach (Ende Januar) siehe http://www.kart2000.de/. Da triffst Du (fast) alle (Fahrer, Veranstalter, Hersteller,..)

0

dann brauchst schon ein Sponsor - beim Kart kommst nicht ohne eigenes Kart aus - wenn du Rennen bestreiten willst und Kosten sparen - kommt nur ein Motorhome infrage. 

Motorsport als Anfänger ist VERDAMMT Teuer - wenn man nicht in der Lage ist zu Tunen oder Reparieren kommt noch so einiges drauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Toastiefragen
13.11.2016, 19:54

Braucht man wirklich einen Sponsor oder ein eigenes kart? 

0

Was möchtest Du wissen?