Karstadt : Uhr Service; durch einen Batteriewechsel ist ein Zeiger "rausgesprungen" ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, vom Servicegedanken hat sie nicht viel verstanden. Wenn einer eine - zugegebenermaßen völlig überteuerte - Uhr kauft, und diese repariert werden muss, kann es schon passieren, dass evtl. ein Zeiger abrutscht. Aber mit dem Batteriewechsel über den verschraubten Boden, der sich ohne Uhrenöffner nun mal nicht händisch öffnen lässt, hat der Zeiger grundsätzlich nichts zu tun. Trotzdem lächelt man da und nimmt die Uhr an und setzt die Zeiger wieder auf. Letztlich egal, wie der Zeiger abgefallen ist. Innerhalb der Gewährleistung ist so ein Fehler zu beheben.

Das Glas wird eigentlich nicht abgenommen. Normalerweise wird der Boden geöffnet, die Aufzugswelle wird entsperrt und herausgezogen, dann das Uhrwerk entnommen. Dann gibt es wirklich spezielle Werkzeuge zum Zeiger abheben und Zeiger aufsetzen, da das eben nicht so einfach ist und einiges an Erfahrung voraussetzt.

Wenn die Uhr, egal wieso, geöffnet wurde, macht man - sofern man Wert auf die Dichtigkeit legt - eine Druckprüfung. Die kostet meist 'nen Fünfer extra. Bis 10 oder auch 15 bar Prüfdruck können die meisten Fachbetriebe "abdrücken", für Taucheruhren (20 bar und mehr) sieht das schon nicht mehr so gut aus. Gute Fachbetriebe machen auch einen 1-bar-Unterdrucktest, der bezieht sich speziell auf das Glas bzw. dessen Einpressung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?