Karriere Chancen: Unternehmensberatung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sieht ja schon ganz ordentlich aus. Ich bin Ingenieursstudent in Oxford und kenne mich mit den HR Leuten den meißten Beratungen aus.

BCG/Mckinsey suche auf jeden fall irgend etwas Erfahrung in Richtung Beratung bevor die dich einladen. Der Stanford Aufenthalt/die Banken Praktika geben dir allerding einen großen Bonus womit du auch ohne eine Chance haben könntest. Vll lässt sich der Lebenslauf noch einbischen massieren damit da irgend etwas mit Beratung steht. Sobald du das interview/AC hast sind alle gleich.

Meiner Meinung ist der Studiumsort/Note über 2.0 egal. Oxford bringt mir nur leichter die Interviews und die Beratungen kommen aktiv auf einen zu/laden zu diversen Abendessen. ( Daher die Infos)

Zusatzqualifikation wäre am besten ein MBA oder ein Praktikum bei den großen Beratungen.

Justin170796 12.01.2016, 23:11

Vielen Dank für deine Erfahrungen :)

Ich hatte vor in den Ferien ein Praktikum bei KPMG zu machen, im Bereich Beratung. Die großen Beratungen bieten oft erst Internships nach dem Bachelor an.

Hier in Mannheim ist es leider mit Campus Events von den Unternehmensberatungen nicht so gut, allerdings kommen die ganzen Investment Banken.

Ich hatte nur mal auf diversen Seiten gelesen, dass man da über 1,3-1,4 schon keine Chance mehr hat und schon zu den Top 5% des Jahrgangs gehören muss. Aber im Internet ließt man auch viel, was ja nicht immer stimmen muss :)

Der MBA lohnt sich ja erst nach ein paar Jahren Berufserfahrung, weshlab ich nach dem Bachelor erstmal 2 Jahre Erfahrungen sammeln wollte.

0

Ich bin selbst Unternehmer und würde einen jungen Absolventen nur für bestimmte Themen einschalten, beispielsweise im Bereich EDV. Zensuren sind zwar bedeutsam, ersetzen aber keine Berufserfahrung.

Was möchtest Du wissen?