Karriere bei der Bundeswehr?(Bis zur Rente)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

die Frage ist ein wenig wirr formuliert, deswegen kann ich deine Grundintention nur vage erahnen. Grundsätzlich hast du die Möglichkeit nach der Einstellung als Soldat auf Zeit einen Antrag auf den Status eines Berufssoldaten zu stellen. Das geht in jeder Laufbahn, außer bei den Mannschaften. In der Regel findet da dann nach einer gewissen Dienstzeit eine Bestenauslese statt, wobei man theoretisch bei utopischen Leistungen bei der Bewerbung bzw. Eignungstests sofort ein Angebot bekommen kann, aber das ist eher unwahrscheinlich.

Als Ausbilder kannst du sowohl Scharfschütze, als auch Soldat der Panzertruppe sein. Das schließt sich beides nicht aus. Ich kann aus deinem Text herauslesen, dass du nicht allzu viel Verantwortung übernehmen willst und lieber die infanteristischen Grundaufgaben übernehmen willst. Je nach dem was du als Referenzen in der Tasche hast, wäre das dann aber überdenkenswert, ob der Soldatenberuf dann lohnenswert für dich ist. Was du meinst wäre wohl die Laufbahn der Mannschaften, wo du dann höchstens einen Trupp als Hauptgefreiter aufwärts führst.

MfG Rusty

Danke für den Stern!

0

Was meinst du genau? Meinst du wenn MANN 67 jahre alt ist, dann bei der BW aufhört? Das wird es wohl nicht geben...Beamte in der Verwaltung hören hier auch mit 60 auf und die hatten bestimmt dann schon 10 Jahre keine Uniform mehr an... (ein bekannter ist anfang 50 und wurde gefragt ob er aufhören möchte, als einige Kreiswehrersatzämter geschlossen wurden, wegen der umstrukturierung, der war wohl nochmal im Kosovo, aber nicht mit Waffe und so) Es hat ja auch mit der Köperlichen verfassung zu tun um "an der Front" rumzurennen... Scharfschütze??? wie müssenen die Sehfähigkeiten da sein? achja... welcher über 50 jaährige kann da die auflagen erfüllen? ;-) ...Ausbilder dürfen ruhig schon etwas älter sein, schliesslich geht es ja auch um lebenserfahrung... Weiß aber nicht wie das ist wenn man berufssoldat ist.

In der Mannschaftslaufbahn ist es nicht möglich, einen Antrag auf Berufsoldat zu stellen.

Dazu musst du mindestens Feldwebel sein.

Zivildienst oder Studium bei der Bundeswehr auch ohne Grundausbildung möglich?

Ist es möglich bei der Bundeswehr zu arbeiten/studieren ohne eine Grundausbildung gemacht zu haben oder je machen zu müssen? Oder sonstige Erfahrungen als Soldat/in zu haben? Ich würde sehr gerne zur Bundeswehr, jedoch bin ich unsportlich etc. weshalb ich als Soldatin nichts taugen würde. Bei der Karriere Beratung war ich auch schon jedoch konnte mir auch dort nicht alles genau erklärt werden. Außerdem meint jeder was anderes. Deshalb jetzt meine Frage an euch, hoffe es kann jemand sicher beantworten, hab schon zu viele "vielleicht" antworten bekommen. Danke

...zur Frage

Bundeswehr Scharfschütze Augen problem?

Hallo ich bin 16 Jahre alt und würrde gerne zur bundeswehr gehen, und am liebsten zu den Scharfschützen, aber ich hab gehört das man wegen augenprobleme bei dennen ausgemusstert wirst. gäb es die möglichkeit sich die Augen zu lasern und sich dann zu den Scharfschützen melden??

es ist noch alles zeit, man muss ja auch erst ma dort etwas arbeiten und später kann man sich ja erst bewerben als Scharfschütze würde es gehen (also 2 jahre als Soldat arbeiten dann sich die Augen lasern lassen und wenn es denn Augen wieder optimal geht, sich an das gewohnt haben ( wegen op.) sich dann als Scharfschütze sich zu bewerben)??

...zur Frage

Bundeswehr-Karriere/Zukunftssicher oder Paradigmenwechsel?

Ich überlege seit einiger Zeit, welcher der für mich am besten geeignete Beruf ist. Da ich einfach kein Mensch bin, der sein Leben in einem langweiligen Job in irgendeiner Firma verbringen will oder den ganzen Tag auf dem Bau schufftet, habe ich mir zwei meiner Vorstellungen genau überlegt.

Ich weiß, dass sich jetzt einige negativ darüber wundern werden, dass ich solch eine Frage in diesem Forum stelle, aber ihr werdet mir zustimmen, dass dies eine gute Frage ist, insofern man sich dafür interessiert.

Ich würde gerne eine militärische Karriere bei der Bundeswehr starten, welche für mich erst 2013 beginnen soll. Da ich mich schon immer für die Bundeswehr interessierte und von Grund auf gewisse Führungsqualitäten mit mir bringe, sehe ich mich als geeigneten Kandidaten. Diese soeben erwähnten Führungsqualitäten kamen durch - für sie nicht vergleichbare Dinge zum Vorschein.

Dazu zählen Paintball- und Softair-Spiele, bei welchen ich der Squad-Leader war und sowohl in wäldlichem, als auch in städtischem Gelände. Darauf aber nicht so genau eingehen, denn ich weiß, dass die Bundeswehr nicht mit Spielen zu vergleichen ist.

Ich würde gerne eine ehrliche und bitte nicht zu knappe Antwort darüber hören, ob sich die Bundeswehr für mich lohnt, wie die Verdienste sind, und was ich mit viel Engagement und Hingabe erreichen kann. (Realschulabschluss)

MfG

...zur Frage

Bundeswehr +Rente

Hallo mein Sohn ist bei der Bundeswehr seit 4 jahre freiwillig gemeldet und hat verlängerung gemacht auf weitere 4 Jahre gemacht. uns ist aufgefallen dass er keine Rente zahlt weißt einer von Euch wie ist das mit der Rente?zahlt er keine Beiträge heißt auch dass die Jahre bei der BW nicht angerechnet werden und muß er sich privat versichern? Danke Euch für die Antworten

...zur Frage

Wie hoch ist die Rente bei der Bundeswehr?

Hallo, bitte Antworten, wie lange man bei der Bundeswehr sein muss um überhaupt Rente zu bekommen, wie hoch die Rente ist.

Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?