Karpfenangeln Dip Selber machen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gekaufte oder selbstgemachte Marmeladen. Oder eine gesättigte Vanilezuckerlösung = Läuterzucker. Curry in eine Zuckersirup auflösen, das selbe mit Paprika. Knoblauchwasser.

Frage doch mal deine Mama was ein Dip ist, denn sicher kennst du das mit Fondue vom Silvester her. Dip ist nichts anders als eine Lösung von Aromen in einer konzentrierten Flüssigkeit. Du kannst sogar ein Kräuteröl oder Zazikiquark als Dip benutzen. Selbst Rinder oder Schweineblut ist ein Dip, oder Ketchup, Öl aus den Tunfischbüchsen, Brühwürfel in wenig Wasser gelöst, Apfelmus, Sirup usw.

Mfg Vlk`

Ich war früher auch angeln. Da haben wir Tage vorher immer die gleiche Stelle angefüttert. Mit Haferflockenbrei mit Vanillegeschmack. Kleine knödel geformt und ins Wasser geworfen. Später haben wir damit, (etwas kleinere Kügelchen) auch geangelt. Mais geht auch. Warst Du denn noch nie angeln?? Petri heil wünsch ich Dir.

Ich war oft genug fange auch immer sehr gut und vorallem große dinger und das mit dem anfüttern 3-5 tage davor weis ich aber ich wollte morgen wieder mich an Weiher hocken und hab vergessen nen Dip zu kaufen und ich wollte es eh mal ausprobieren mit nem eigenen da ich auch schon mit selbstgemachten Boilies gefangen habe :)

aber danke für deinen Antwort Petri dank

0

Einen der besten Dips kannst du in jedem Supermarkt kaufen. Undzwar Honig

Was möchtest Du wissen?