karpaltunnelsyndrom oder überlastung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Silvi17 ! Das mit dem Kribbeln in den Fingern könnte tatsächlich auf das KTS hinweisen . Beim KTS treten diese Beschwerden vor allem Nachts auf , wenn man die Hände längere Zeit in einer Stellung hat . Ist es bei dir auch so ? Hast du auch Schmerzen , oder nur Taubheitsgefühle ? Das einzige was Nachts hilft sind Nachtlagerungsschienen für die Hände . Die gibt es in der Apotheke . Die könntest du dir auch vom Hausarzt verschreiben lassen . Sind zwar nervig , aber sie helfen , jedenfalls zu Anfang . Ansonsten kannst du noch versuchen dir Kissen unter die Arme zu legen . Das könnte den Druck verringern . Der Orthopäde wird dich übrigens zum Neurologen überweisen , falls es nichts am Rücken , oder an der HWS ist . Dort wird dann eine Messung der Nervenleitgeschwindigkeit gemacht . .

Hände massieren, ausreichend bewegen und viel trinken...mehr kannst du vor dem Arzt besuch nicht machen!

Geh doch mal zu einem Chiropraktiker und lass ihn nach Wirbelblockaden schauen. Es könnte durchaus daher kommen. War auf jeden Fall bei mir schonmal der Fall.

Also als ich dieses Karpaltunnelsyndrom hatte, waren bei mir der daumen, der zeige- und der mittelfinger betroffen.

Aber eigentlich solltest du damit nicht zu einem Orthopäde, sondern zu einen Neurologen, denn der mist dan an Hand von Strom deine Nervenstränge durch.

bei karpaltunnel wären es Daumen, zeige, mittelfinger (nervus medianus) Beim ulnaris=kleiner und Ring-glaube novh bisschen auch was vom Mittelfinger!

habe Mist geschrieben: Karpaltunnel sind Daumen, zeige,Mittel und Ring. Beim Ulnaris: kleiner Fnger und die Hälfte von Ringfinger! Sorry! Aber so ist es jetzt richtig! Hoffe ich doch :=)

0

Was möchtest Du wissen?