"Karoline" in Hiragana und Katakana?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
das ist ja meist eine Mischung aus den beiden Silbenalphabethen

Wo kommt denn die Weisheit wieder her?


Namen und Woerter aus Sprachen, die keine aus dem Chinesischen stammende Schriftzeichen verwenden, werden in Katakana geschrieben (u.U. koennte man mit Hiragana eine Lesehilfe angeben, da muss der Text aber fuer eine ganz bestimmte Zielgruppe verfasst worden sein -- z.B. blutige Japanischanfaenger). Man schreibt ihn also ganz in echt in Katakana.

Wie man ihn nun transkribiert, ist im Grunde Geschmackssache, solange man sich an eine Reihe von Konventionen haelt. Ziel muss es sein, die Transkribtion moeglichst nah an der Aussprache in der Originalsprache zu halten. Wie spricht man denn deinen Namen aus -- Deutsch oder Englisch?

カロリポ karorine, wenn es Deutsch sein soll.

ケロライン kerorain, wenn es Englisch sein soll.

カロリポ karorine, wenn es Deutsch sein soll.

Hier funktionierte die Seite mal wieder nicht richtig.

Das soll natuerlich カロリネ heissen.

4
@M1603

evtl. auch カロリーネ karorīne - da Wortbetonung in der Umschrift manchmal mit langem Vokal "wiedergegeben" wird.

1

danke :)

0

ケロライン (kerorain->Katakana)

Ein Japanischer Name wird in Hiragana und Kanji geschrieben und Namen die nicht aus Japan kommen in Katakana. In diesem Fall Katakana.

Was möchtest Du wissen?