Karikatur-Wirtschaftliche Entwicklung der BRD?

 - (Politik, Deutschland, Geschichte)

3 Antworten

Vielleicht heisst das, dass Ludwig Erhard nicht nur an Stahl und Eisen denken sollte, sondern auch an die Landwirtschaft. Wenn Ludwig Erhardt die Zigarre verliert könnte die Zigarre den Kartoffelsack entzünden.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Denkbar wäre, dass die Eisen- und Stahlindustrie nur dann profitabel produzieren kann, wenn die Rohstoffkosten (Kohle) und die Lebensmittel-, hier stellvertretend die Kartoffelpreise (wichtigster Ausgabenposten der damaligen Arbeitskräften) - also die Lohnkosten - im Zaum gehalten (= gebremst) werden.

Die Schlote (Industrieschornsteine) müssen rauchen (wie Erhard selbst:"Verlier...").
Anderenfalls ginge es mit der Industrie im Nachkriegsdeutschland nicht wieder aufwärts.

Die Karikatur zu deuten ist ohne zu wissen was am oberen Ende der Treppe ist, ist (fast) nicht möglich. Das kann man auf diesem eingescannten (?) Bild leider nicht richtig erkennen.

Trotzdem ein Hinweis:

Die "Stangenartigen" Figuren sehen für mich aus wie die Schornsteine von Hochöfen, in denen werden Stahl und Eisen geschmolzen.

Woher ich das weiß:Hobby – Lerne gerne über Geschichte - Insbesondere das Mittelalter

Leider ist das alles, was ich zur Verfügung gestellt bekommen habe von meinem Lehrer per E-Mail. Anhand dessen muss ich die ganzen Punkte abarbeiten, die ich in meiner Frage gegeben habe :/

0
@Elif2121

Dann schreib deinem Lehrer zurück und sag ihm, das man einen wichtigen Teil der Karikatur nicht erkennen kann, er soll dir bitte sagen was da dargestellt wird.

0

Was möchtest Du wissen?