Karikatur verstehe ich nicht (politik) bitte um Hilfe(siehe bild)?

 - (Schule, Politik)

5 Antworten

Ich glaube das die Karikatur bedeuten soll, dass die ganzen Kategorien des Gesundheitswesen alle an einem Strang ziehen oder halt in diesem Sinne alle von der gleichen Kuh profitieren.

Die Kategorien (Ärzte,Zahnärzte,Krankenhäuser,....) brauchen das Gesundheitswesen als Basis, damit sie einen halt haben,etwas wo von sie schöpfen können.

Jedoch wirkt dieses ganze Getummel irgendwann erschöpfend auf das Gesundheitswesen ( die Kuh kann irgendwann keine Milch mehr produzieren,wenn jemand andauernd sie melkt).

Das Gesundheitswesen hat wie gesagt viele Kategorien, die gegeneinander einen Konkurrenzkampf haben und sie alle zeigen wollen,wir könnens am besten ( siehe an den Milcheimern( Ärzte haben einen mehr als alle anderen))

So interpretiere ich diese Karikatur....kann auch sein das sie vollkommen sinnlos ist :D Aber für mich klingt dies gerade am logischten..

Ein Gesundheitswesen, das mit öffentlichen Gelder finanziert wird, weckt Begehrlichkeiten. Überall, wo massive Steuerströme fließen, zieht es die Lobbys und Interessengsgruppen hin wie Motten zum Licht. Jeder will etwas von der öffentlichen Hand abbekommen. Und während sich die Patienten, für die das Gesundheitswesen möglicherweise ursprünglich einmal errichtet worden ist, nicht organisieren, setzen kleine Interessensverbände wie einzelne Industriezweige, Berufsstände oder Institutionen ihre Anliegen viel leichter durch – zumal man ja mit den Damen und Herren aus der Politik auf Du und Du ist.

Hey,

ich würde daraus deuten, dass die Ärzte, die Zahnärzt usw. von dem Gesundheitswesen abhängig sind, da sie es "melken". Man kann da viel hineininterpretieren, z.B., dass die Ärzte usw. von dem Gesundheitswesen leben. Ich bin da jetzt auch kein Profi darin, aber ich glaube, jeder interpretiert das anders. ;)

MfG,
Mark

Diese Karikatur möchte wohl aussagen, wie viele Institutionen die " Geldkuh " ( Betrag den der Gesundheitsminister vom Finanzminister bekommt ) melken wollen !!

Nur hat die Kuh einen falschen Namen. Das Gesundheitswesen benötigt das Geld, das dann an die einzelnen aufgeführten Institutionen verteilt.

Hei, Jannisplaye123, da wird das deutsche Gesundheitswesen, das jährlich viele Milliarden umsetzt, als melke Kuh dargestellt, als Tier, das viiiiel Milch gibt. Und alle, alle wollen davon möglichst viel abschröpfen = melken. Es geht als der Lobby, den Interessenvertretern der jeweiligen Branche nicht so sehr um die Volksgesundheit als vielmehr darum, möglichst viel Geld daran zu verdienen. Der Karikaturist hat - leider- Recht. Und so. Grüße!

Was möchtest Du wissen?