Karies selber behandeln und remineralisieren

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da die Karies bereits in Stufe 2 - also im Dentin - ausgebreitet ist, ist eine Selbstheilung/Remineralisierung definitiv unmöglich. LG

NEIN - es gibt keine Alternative. Das ist alles Humbug. Du kannst Deine kariösen Zähne nicht selbst behandeln. Das einzige, was Du machen kannst, eine gute Mundhygiene betreiben, dadurch verhinderst Du die Entstehung von Karies. Laß Dich von Deinem Zahnarzt aufklären.

nein, das ist als wenn du ein Loch im Auto hast wegen Rostfraß und dann versuchen würdest es mit "Beinwell" wegzuzaubern, oder überzulackieren. Der Rost muss weg

Sorry aber an Bohren und zum Zahnarzt gehen fürt kein Weg vorbei, Auch wenn du (Noch) keine schmerzen hast, irgenwann frist sich das ganze zur wurzel durch.

Ich habe den fehler einmal gemacht , der ganz zahn war dann abgestorben und musste raus hatte 6(!) wochen lang eine Wurzelbehandelung nur weil ich blöder ESEL damals nicht zum Zahnarzt bin. Heute habe ich einen Künstlichen Zahn Implant dort als Lebenslängliche erinnerung :(

Das ist - wie vieles auf dieser völlig unseriösen Seite "Zentrum der Gesundheit" - völliger Humbug. Löcher wachsen auch nicht einfach wieder zu. Völliger Quatsch. Aber: wenn du Angst vorm Bohren hast, gibt es mittlerweile tatsächlich eine Alternative. Einige Zahnärzte behandeln mit Laser, der Karies wird weggelasert. Frag mich nicht wie das genau heißt, aber ich hatte mal einen netten Zahnarzt, der mich damit behandelt hat. Bohren muss man dann höchstens noch an den Ecken mal. Es ist komplett schmerzfrei! Und nicht unangenehm. Muss man normalerweise wohl aber extra bezahlen, da das Gerät teuer ist (meiner meinte dazu: "die einen kaufen sich einen Porsche, die anderen den Laser damit die Patienten keine Schmerzen mehr haben"). Ruf einfach mal bei Zahnärzten an und frag nach. Und warte nicht, das macht es nur schlimmer!

MarieMango93 15.12.2014, 01:05

Zentrum der Gesundheit liefert nicht nur "Humbug". Z.B. die Artikel über den Säure-Basen-Haushalt haben geholfen, die Arthrose meiner Mutter zu heilen ;) Dass sie viel Werbung für Supplemente-Müll machen, stimmt durchaus, aber als gebildeter, selbst denkender und kritischer Mensch übersieht man die einfach und recherchiert parallel auf anderen Websites. LG

0

So ein Unsinn! Löcher in den Zähnen wachsen nicht wieder zu und mit irgendwelchen Kräutern kann man kariöses Material auch nicht entfernen. Geh besser zum Zahnarzt und lass das professionell machen. So schlimm ist das Bohren auch wieder nicht und nach dem kleinen Piks der Spritze merkt man sowieso nichts mehr.

Sorry, nein, wenn das Loch einmal drin ist im Zahn, kann es nur der Zahnarzt professionell wieder schießen, alles andere ist Quatsch. Da wirst du nicht drum herum kommen. Chlorhexidin ist in manchen Mundspülungen drin und desinfiziert etwas, aber gegen akute Karies hilft es ganz sicher nicht. Geh zum Zahnarzt, du wirst es überleben, ganz sicher! ;-))

Du kannst doch deine Zähne nicht selbst behandeln. Hallo? Geh zum Zahnarzt.

Nein. Du musst zum Zahnarzt, bevor du deine Zähne verlierst.

Was möchtest Du wissen?