Karies in einem halben Jahr?

4 Antworten

Sicher doch, kann durch falsche Ernährung und die nicht optimale Mundhygiene geschehen. Dazu brauch es kein halbes Jahr. Würde vielleicht nur kontrollieren lassen falls du richtiges Interesse dazu hast ob du die Ernährung oder die Mundhygiene noch optimieren kannst.

Ja also das geht schon schnell, wenn du an einer stelle eventuell nicht richtig mit der zahnbürste hinkommst und dazu viele süßigkeiten, limonaden oder ähnliches zu dir nimmst. ich würde an deiner stelle schnell zum zahnarzt gehen, der kann das abklären und dann hast du gewissheit.

Durch schlechtes Zähneputzen, durchaus.

Wie schnell breitet sich Karies bei einem Erwachsenen aus? I

Ich habe schon im I-net geschaut....dort stand öfters, dass sich Karies bei einem Erwachsenen eher langsam ausbreitet..teilweise über mehrere Jahre. Auf anderen Seiten stand aber, dass sich Karies schnell ausbreitet, sobald sie das Dentin erreicht hat und das man als Nichtmediziner eine Karies die nur im Zahnschmelz i.d.R. gar nicht sieht und selbst einige Zahnärzte es nicht registrieren. Hmmm was den nun? Sind ja iwie grundlegend verschiedene Antworten. Ist es denn überhaupt realistisch, dass sich in einem Jahr ein größeres Loch bildet? Oder kann es sein, dass sich wenn man Karies im frühen Stadium entfernt (also net mit bohren) man leichter noch kariöse stellen übersieht?. (bei mir wurde letztes Jahr von einem Zahnarzt mit einer Art Sandstrahl Karies entfernt und dieses Jahr musste meine Zahnärztin an einigen Stellen zum bohrer greifen.

...zur Frage

was hilft gegen Karies? (außer bohren beim zahnarzt)

Ich hab zum Glück "gute Zähne" und nie irgendwas auffälliges gehabt (ausser als Kind einmal bissl karies). ..

Nun war ich beim Zahnarzt wegen einer anderen sache und die meinte es is ein bissl Karies da und PS sie will mir noch eine professionelle Zahnreinigung empfehlen UND hab ich schonmal über bleeching nachgedacht? (meine zähne sind nicht gelb oder so) .. naja sie wollt mir allerhand Sachen aufschwatzen.

Da ich Ärzten aber seit längerem nicht mehr wirklich vertraue hab ich mich jetz gefragt ob mein MINI-Karies nicht andersweitig loswerden kann? Hab schon bissl drüber gelesen im Internet das Mundspülungen helfen können oder Ähnliches.

Hat Jemand Erfahrungen und seinen Karies "selber behandelt"?

Anhang:

Das weg-bohren beim Zahnarzt soll langfristig wohl alles nur noch Schlimmer machen. hab ich auch grad gelesen

...zur Frage

Kann man innerhalb von einem halben jahr starke karies bekommen?

Ich kau seit etwa 2 monaten unbewusst nur auf einer seite. Jetzt hab ich eine überbelastung der einen kieferseite und probiert auf der anderen seite zu kauen, aber es tut weh. Ich verspüre stechende schmerzen an mehreren zähnen. Ich kann aber keine karies sehen, weil die kauflächen sowieso verfärbt sind. Was ist das? Kann sich so schnell karies entwickelt haben?

...zur Frage

Karies muss es behandelt werden?

hey Leute ich hatte eigentlich nie Probleme mit meinen Zähne und putze sie Regelmäßig morgens und abends meine Zähne und 1 mal die Woche mit Elmex. Mein Mein Zahnarzt hat mir auch die richtige Putztechnik beigebracht. Aber wie es kommen musste ist an meinen rechen hinteren Backenzahn Karies aufgetreten und an meinen linken nur leicht. Ich war natürlich beim Zahnarzt und dieser hat mir gesagt das man den Karies nich behandeln müsse da ich keine schmerzen usw. Er hat gesagt das wir uns das in einenm halen Jahr nochmal anschauen.Von außen sieht man es auch nicht und sonst ist eigentlich ok. Nur ich habe angst das an meinen anderen zähnen auch Karies auftreten könnte. Habt ihr vielleicht Tips ?

...zur Frage

Wieder karies?

Hallo, Ich war letzten Monat beim zahnarzt. Da wurde festgestellt dass ich an 2 zähnen Löcher Habe. Es wurde gebohrt und ich habe amalgamfüllungen bekommen. Heute habe ich wieder eine braune Stelle am Zahn entdeckt, wenn ich süßes esse habe ich dort auch leichte schmerzen.

Kann ich schon wieder karies haben? Ich will mit 14 nicht schon alle zähne in Silber haben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?