Karies entdeckt - Termin erst in 3 Wochen..

2 Antworten

Da mußt du schon ein wenig mehr erzählen. Es kommt darauf an, wie groß das "Loch" ist, welches Du entdeckt hast.

klein^^

0

Frag lieber nach, ob du früher kommen kannst.

geht nicht

0

Karies im Backenzahn - Termin erst in 3 Wochen

Hallo,

ich habe gestern festgestellt, dass ich wahrscheinlich ein Loch im Backenzahn habe. Dort ist ein weißer Fleck zu sehen der auch beim putzen nicht weggeht und sich auch anfühlt wie ein kleines Loch, wenn ich darüber mit der Zunge gleite. Ist das Karies? Dachte immer das wäre dann braun, schwarz o.ä., aber das ist weiß? Naja, auf jeden Fall habe ich keine straken Schmerzen spüre nur manchmal ein leichtes ziehen, aber habe trotzdem heute beim Zahnarzt angerufen und der konnte mir einen Termin erst in 3 Wochen geben. Kann sich das Karies bis dahin weiter ausbreiten, sodass ich evtl. stärkere Schmerzen bekomme oder spielen 3 Wochen da jetzt auch keine große Rolle mehr?

...zur Frage

Hilfe karies

Ich habe auf der Seite beim Backenzahn ein Loch, Karies, mit der Zunge schneide ich mich fast daran, Termin beim Zahnarzt habe ich erst nächste Woche, was tun gegen die Schmerzen??

...zur Frage

Mini Karies!

Hey (:

Ich habe gerade eben einen Mini-Karies entdeckt!! Das Loch ist wirklich sehr sehr (sehr) klein. Diese Woche habe ich keine Zeit mehr für einen Termin, und nächste Woche muss ich mit auf meine Abschlussfahrt nach Italien. Danach werde ich sofort einen Termin vereinbaren.

Kann mir jemand sagen, ob ich dafür eine Spritze bekomme? (Also zum bohren, denn ich mein, das Loch ist echt minimini ..mini..) Mir wurde mal ein Zahn gezogen, nach 3 Spritzen habe ich immer noch alles gespürt. Und die Spritze an sich tat auch unbeschreiblich weh.

Ich putze meine Zähne jeden Tag 2 mal 4 Minuten lang. An mangelnder Zahnhygiene kann es nicht liegen :(

Für so ein kleines Loch brauch ich doch keine Spritze, oder??

...zur Frage

Zahnspange ja/nein und wie?

Hallo zusammen! Ich muss jetzt mal ausholen;): Ich bin gerade 16 Jahre alt geworden. Als kleines Kind haben sich meine Eltern kaum um meine Zähne gekümmert. Ich könnt euch denken, was daraus resultierte. Ich hatte überall, wirklich überall, Karies. Als mir die Milchzähne dann gezogen wurden, oder sie ganz normal herausfielen, wollte ich nie wieder Karies an meinen Zähnen! Aber was dann genau schief lief kann ich euch nicht so recht sagen...Auf jeden Fall putzte ich mir die Zähne gefühlt 50x am Tag, was dazu führte, dass sie unglaublich empfindlich wurden. Nach und nach putzte ich mir die Zähne also wieder nicht, was wiederum dazu führte, dass ich Karies an 3 Zähnen hatte. Es waren nur sehr kleine Löcher und mein Zahnarzt füllte diese. Schon nach der Behandlung fiel mir auf, dass neben der Füllung ein Rest von Karies zu seinen schien. Ich sprach ihn darauf an und er meinte es wären nur Verfärbungen. Es war natürlich natürlich Karies... Seit dem traue ich mich nicht mehr zum Zahnarzt zu gehen und schäme mich für die 3 Löcher. Sie sind wirklich sehr klein und tuen nicht weh. Aber ich habe auch weit auseinander stehende Zähne, was auch der Grund meiner Frage ist. Muss ich diese Löcher, wenn sie augenscheinlich nicht größer werden und nicht schmerzen, behandeln, wenn ich eine Zahnspange möchte? Ich hätte da an etwas wie Invisalign oder wenigstens Brackets aus Keramik gedacht, dass man die Spange nicht so sehr sieht. Ich weiß es klingt doof, aber ich bin eben schon 16 und ich kann mir nicht vorstellen eine sichtbare Spange zu tragen bis ich 18, oder noch älter, bin. Freue mich auf eure Antworten und danke im voraus!;-D

...zur Frage

was kann ich gegen karies machen

ich habe an meinen 2 backenzähne so schwarzes entdeckt es ist wahrscheinlich karies und sieht so wie auf dem bild da unten aus. Ich habe jetzt einen zahnarzttermin, aber der ist erst in 1 einhalb wochen und ich habe angst, dass sich der karies weiter ausbreitet meint ihr er breitet sich so schnell weiter aus und wie kann ich versuchen ihn ein wenig zu bekämpfen?

...zur Frage

Muss eine Füllung ausgetauscht werden?

Hallo zusammen,

ich bin männlich und 19 Jahre alt.

Ich habe vor ca. 11 Monaten eine Zementfüllung (Amalgam wollte ich nicht und Zement ist zuzahlungsfrei) an einem Backenzahn erhalten.

Siehe Foto.

Ich war am Dienstag beim Zahnarzt zur Kontrolle und er meinte die Füllung muss ausgetauscht werden das sich unter der Füllung Karies gebildet hat (Dunkler Schatten).

Aber geht nicht beim Bohren auch etwas vom Zahn verloren?

Ich bin erst 19, wie lange geht das mit dem Zahn noch?

Ich hatte an dem Zahn nach der ersten Füllung schmerzen wird das wieder so sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?