Karete übungen für anfänger...?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Techniken ohne Anleitung eines Trainers zu erlernen ist gefährlich weil du dich leicht verletzen kannst. Aber du könntest etwas Krafttraining machen damit das Training am Anfang nicht so anstrengend ist. Gleichgewichts- und Dehnübungen wären auch hilfreich.

Du erlernst alles in dem Verein, dein Trainer bringt dir alles schonend bei.

Du brauchst keine Vorkenntnisse - und falls du noch was tun willst, dann frag deinen Trainer, er wird dir sagen, was du tun kannst. =)

Das wirst Du Dir kaum anhand Filmen etc. beibringen können, da machst Du Dich nur lächerlich.

Die beste Vorbereitung sind ganz normales Kraft- und Ausdauertraining, aber vor allem Dehnungsübungen, denn beim Kampsport kommt es besonders auf Beweglichkeit an.

am anfang kommt man ja meistens immer zu welchen die auf dem selben standard kämpfen wie du.. ist also eigentlich gar nicht nötig :) zur not kannst dus ja einfach mal bei youtube suchen

wenn du in eine karate schule besuchen wuerdest ,koenntest du mal in deiner gegend mal umschauen wo es sowas gibt,sag den lehrer du moechtest mal so reinschauen was so alles die machen usw usw ,vielleicht faengst du da an hast spass ,live ist live zu schauen vg

limaoo 08.01.2014, 20:54

ich werde sowieso schon wie gesagt in eine kampfschule gehen...

0

Geh in ein Dojo in deiner Nähe. Ich war 5 Jahre in Karate und kann dir sagen :

Lass es. Ich war enttäuscht da Karate oftmals überbewertet wird.

gasti123 08.01.2014, 20:49

ja, bei mir war es ähnlich, ich bin jetzt bei jiu jitsu, da lernt man immer weiter und ist auch viel ansprechender

0
limaoo 08.01.2014, 20:54

wie meinst du das mit enttäuscht???

0

Geh am besten in einen Verein!

limaoo 08.01.2014, 20:54

ich werde sowieso schon wie gesagt in eine kampfschule gehen...

0

Was möchtest Du wissen?