Karate vs. Judo! Was und warum?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 2 Abstimmungen

Judo, denn... 100%
Karate, denn... 0%

5 Antworten

Judo, denn...

judo. ich machs seit 10 jahren hab braun und bereite mich auf schwarz vor. du kannst dich austoben. kriegst ein irre gutes körpergefühlt, es gibt wahnsinnig tolle techniken und überhaupt. wennst fragen hast einfach fragen :)

Lieber Judo. Karate ist der größte Scheiß. Hängt aber zum Teil auch mti dem land, in dem du owhnst ab. z.B. in Österreich wird Karate nur als Sport und nicht als verteidigung gelehrt. Also bringts eigentlich nix. Außer in Judo, aber das ist in österreich und deutshcland auch nciht so gut. zum ebispiel in russland trainieren die sinnvolle kampftechniken und wie du jemanden bekämpfst, aber sonst net.

Tut mir leid aber deiner Antwort nach zu urteilen hast du keine ahnung von Kampfkünsten und Kampfsportarten.

0

Hast du schonmal von Norio Kawasoe Shihan gehört? Der ist bei euch in Österreich Karate-Bundestrainer, wenn du den richtigen Verband erwischst. Und der ist alles andere als Sportler! Erst informieren, dann schreiben!

0
Judo, denn...

es ist zur Verteidigung gut geeignet. Ich selber kann Judo und einer aus der zehnten kann mir wenig anhaben!

Kommt drauf an wenn du dich austoben willst und dich fit halten willst dann Judo

Wenn du dich verteidigen willst gegen Schläger dann Karate.

Ich mach beides und auf der Straße hat mir Karate mehr gebracht

  1. Probetraining bei beiden Sportarten machen.

  2. Abwägen was dir mehr gefallen hat.

  3. ???

  4. Profit.

Was möchtest Du wissen?